Geschwänzt was tun?

8 Antworten

Du wirst nicht von der Schule fliegen, ich hab mir paar Antworten durchgelesen.

Ich denke nicht, dass die Lehrerin es herausfindet, wenn sie es aber herausfindet, dann musst du wahrscheinlich nur Nachsitzen. Es wird in dem Moment peinlich sein, aber es besser wenn es "nur" Nachsitzen ist.

Mein Tipp:
Mach das nicht mehr (zumindest nicht mehr bei der gleichen Lehrerin), sonst könnten deine Eltern benachrichtigt werden und dann könntest du wirklich Ärger bekommen.

1

ok danke für die ermuternen worte😁👍

0

Kommt drauf an wie wichtig dir Schule ist :D

Lösung 1: Bist ein netter Junge

Wenn es dir sehr wichtig ist und du ein nettes Bild von dir wahren willst sag es schnell der Lehrerin, bevor sie es auf anderem Weg erfährt. Das kommt dann besser.

Lösung 2: Kümmert dich alles nicht

Wenn du auf Schule ******** lass es einfach sein; Wenn sie dich darauf anspricht zuck mit den Schultern und gib es wiederwillig zu. Das schlimmste wäre in dem Fall wahrscheinlich Nacharbeit/Vorarbeit, ich glaub kaum dass man wegen sowas einen Verweis bekommt. Nur bei sehr strengen Lehrern.

???
Dein Problem ist nicht, das Du gelogen hast, sondern die Nachfrage ob Deine Lehrerin bescheid wüsste, diente wohl eher dazu, ob die Sekretärin diese Information weiter geben muss.

Dem bist Du vorgegriffen und somit weiß Deine Lehrerin auch nicht bescheid. Woher auch?!

Du fehlst somit erst mal unentschuldigt bei der Lehrerin.

Wie kann man aus einer Schul-AG austreten?

Hey Leute Ich bin seit der 9. Klasse in einer AG, da wir dazu verpflichtet waren eine AG zu wählen. Wir dürften 4 AG's wählen und sind halt in eine AG reingekommen. Nun hab ich Wirtschaftsenglisch gewählt als 3. Wahl, was komplett nicht meine Richtung ist. Ich wusste einfach nicht was ich noch wählen konnte. Aufjedenfall ist diese Lehrerin.. sozusagen .. gegen mich kann man schon sagen. Denn jedesmal wenn ich krank bin heißt es ich hätte geschwänzt. Heute gehts mir halt richtig dreckig (hab seit letze Woche Mittwoch ne Halsentzündung oder sowas musste halt auch Antibiotika nehmen usw war auch beim Arzt) und ich wollte mich halt abmelden für die AG, da uns gesagt wurde das wir uns bei der Lehrerin bei der wir AG haben abmelden sollen. Ich tat es. Aber von ihr kam ein "Nein du kommst heute zur AG, du warst schon zu oft weg, und so krank klingst du jetzt auch nicht."

  1. letze woche war ich den ganzen Tag zuhause
  2. Davor die 2 Wochen war sie selbst nicht da
  3. Davor die Woche war ich auch 2 Tage krank (Übelkeit, Schmerzen, usw halt)

Ich sprach auch mit meiner Klassenlehrerin und sie sagte sie wird mit ihr reden. Ich sprach auch mit einer Lehrerin bei der wir in der letzen Stunde Vertretung hatten und sie sagte sie wird mich ins Klassenbuch als krank eintragen. Das tat sie auch, somit wurde ich ja von ihr abgemeldet.

Nun habe ich von einer Freundin gehört (die ebenfalls in dieser AG ist) das die Lehrerin mir nächste Woche Anschiss geben wird, da ich ja angeblich wieder geschwänzt hab.

Langsam habe ich echt keine Lust mehr auf diesen Stress und diesen ganzen Vorwürfe und meine Frage ist nun, kann ich aus dieser AG austreten? Manche wurden aus anderen AG's rausgeschmissen, da sie sehr selten bzw. nur einmal hingegangen sind.

Ich habe mir auch vorgenommen morgen mit meiner Klassenlehrerin wieder darüber zu sprechen, denn wirklich, langsam kann ich das echt nicht mehr.

Erstmal danke an die jenigen die bis hier hin gelesen haben.

Würde mich über eine vernünftige Antwort freuen.

Schönen Tag noch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?