Geschmack, Zunge

5 Antworten

ich persönlich habe auch ein Ursprung-noch-unbekanntes Defizit an Geschmack, Geruch, als auch im Bezug auf das Wahrnehmen der eigenen Stimme (ich kann Geschwindigkeit, Höhe/Tiefe, Lautstärke, Betonung, etc. weder wahrnehmen, noch dementsprechend regulieren oder anpassen, ebenso wende ich meiner Meinung nach dem Sprechen keine Kraft an, dennoch melden einige Leute rück, dass ich oft fast schreie von der Lautstärke)

kürzlich erwähnte ich in einem meiner Beiträge Details über mein Geschmack- und Geruchsdefizit: https://www.gutefrage.net/frage/oma-schmeckt-nur-noch-pfeffer

wobei ich den Link passender als eine tatsächliche Wiederholung des gesamten Beitrages finde :-)

ich nehme Süss als ca. 0% wahr, beispielsweise ein Sirup (welcher eig. für 1 zu 7 Teile mit Wasser verdünnbar wäre) nehme ich pur überhaupt nicht als "süss" war... ebenso anderes Süsses empfinde ich wie auch viele andere Lebensmittel und Getränke hingegen als Unterscheidung von "Konsistenz: flüssig / fest", "Temperatur: Wärme / Kälte", "Form", "Farbe", "bei Getränken: kohlensäurehaltig oder nicht", "Härtegrad: hart / weich"... ca. mit diesem Empfinden lebe ich schon seit ca. 21 Jahren (wobei ich aktuell nicht ganz 30 Jahre bin) ebenso habe ich nicht die Erinnerung, wie meine ersten Getränke / Lebensmittel schmeckten...

ich hörte auch, dass "zu viel Verwendung an Geschmacksverstärker" die Geschmacksnerven lahmlegen können... weiss jedoch nicht, wie sehr diese Information tatsächlich stimmt.

Ja. Wenn der Teil der Zunge fehlt, auf dem man süße Geschmäcker wahrnimmt (also die Spitze), dann nimmt man keine süßen Geschmäcker mehr wahr.

Wow jetzt gibt es so viele verschiedene Antworten aber welche davon soll ich meinem Lehrer sagen :O

0

Wow jetzt gibt es so viele verschiedene Antworten aber welche davon soll ich meinem Lehrer sagen :O

0

Also wenn ein Teil der Zunge fehlen würde, dann hätte derjenige auf jeden Fall eine gestörte Geschmackswahrnehmung.

Würde ich dir nicht empfehlen :P

Hey,

ich denke schon, dass man dann noch Süßes schmecken kann, da die Zungenbereiche nur auf Geschmacksrichtungen gerichtet sind, und nicht direkt getrimmt, also auch andere Geschmäcker wahrnehmen können. Probier das doch mal wie folgt aus:

nimm das schärfste, was ihr im Haus habt (Pfeffer, Chili...) streu es dir (NUR!!!) auf die Zungenspitze

--> normalerweise müsstest du einen Schmerz an der Stelle fühlen

Fazit: Wenn man keine Zungenspitze mehr hat müsste man theoretisch noch süße Geschmäcker wahrnehmen können, nur nicht mehr so intensiv.

Hoffe ich konnte dir helfen

LG XFactoRX

Gib doch einfach zu das du es getan hast und wissen willst ob das normal ist.. Wieso hast du das denn überhaupt getan, es gibt genug andere Hobbys..

Wieso sollte das nicht so sein?! ö.o

Ich glaube nicht, dass er sich seine Zungenspitze abgesäbelt hat ;-)

0

Was möchtest Du wissen?