Geschenke per Post verschicken?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist möglich, aber nicht zu empfehlen. Das dünne Geschenkpapier hält den Belastungen nicht stand, selbst dickeres Packpapier reisst manchmal ab. Dabei geht dann meist auch die Anschrift verloren, wenn sich diese nicht nochmal im Paket befindet, kann es nicht mehr zugestellt werden, weder an den Enpfänger noch an den Absender.

Du kannst einen Karton vom Katzenfutter benutzen, wenn es sein muss geht alles, Hauptsache ausreichend adressiert oder frankiert.

Warum eigentlich nicht. Denke nur daran, das Paket bruchsicher zu verpacken. Die Post geht oft nicht zärtlich mit der Ware um. Schreibe in großen Buchstaben und in rot auf das Paket: " Bitte vorsichtig behandeln. Bruchgefahr".

Warum nicht? Du solltest etwas festeres Geschenkpapier nehmen!

Ja, aber das Papier ist höchtswahrscheinlich kaputt, wenn das Paket ankommt.

Was möchtest Du wissen?