Gesamtstromaufnahme bei einem 3 phasigen Drehstrommotor

1 Antwort

Der Drehstrommotor stellt eine symetrische Belastung dar. In allen drei Phasen fließt somit der selbe Strangstrom. Es gibt nirgenst einen Gesamtstrom, oder wie stellst du dir das vor? Ev. meinst du einen Motor in Sternschaltung und überlegst ob man dort die Ströme addiert? Nein, die heben sich bei sym. Belastung auf. Zeichne dir mal ein Zeigerdiagramm auf, dann wirst du das auch grafisch feststellen.

Dort siehst du auch gleich wo die Geheimnis umwitterten 1,73 herkommen. Die verkettete Spg. ist zweimal die Ankathete zur Strangspannung. Der Winkel dazu ist 30 Grad und dessen cosinus ist eben Wurzel 3 halbe. Das Ganze klarerweise mal zwei gibt eben Wurzel 3.

Was möchtest Du wissen?