Gelnägel -- Ja oder Nein?

7 Antworten

Als ich meine unechten Nägel (vom Fachmann machen lassen) abgemacht habe, waren meine Naturnägel total weich und unansehnlich. Ich habe mir nie wieder unechte Nägel machen lassen. Wachsen lassen und pflegen. Außerdem ist mir der Spaß, der mindestens einmal im Monat neu gemacht werden muss, auf Dauer zu teuer.

  • Ich finde Gelnägel so was von abstoßend. Ich kenne keinen einzigen Mann, der das attraktiv findet.
  • "Gepflegt" sind Gelnägel nicht, sondern einfach künstlich. Und genau so sehen sie auch aus.
  • Die echten Nägel leiden erheblich unter der Gel-Auflage. Damit kommst du quasi in den Teufelskreis, immer wieder welche machen zu lassen, weil es ohne nur noch schrecklich aussieht.

Also ich lasse mir regelmäßig künstliche Nägel machen und man erkennt nicht, das es nicht meine echten sind. Würde jetzt nicht behaupten dass sie immer künstlich aussehen. Wenn man's bei der richtigen Kosmetikerin machen lässt sehen die auch schön und natürlich aus :)

2
@beautycheriee

Mir fallen vielleicht wirklich nur jene auf, die man erkannt. Aber die finde ich ganz grauslich. Selbst die, die "harmlos" wirken sollen.

Ob es also wirklich "unauffällige" Gelnägel gibt, kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen -- aber ich erkenne viele und finde die alle übel.

Hast du einen Link auf ein Bild mit "guten" und natürliche wirkenden Gelnägeln?

0
@Kajjo

wenn man mit Gel nur den Naturnagel verstärkt sehen sie sehr natürlich aus! dann ist nur eine sehr dünne Schicht auf den Nägeln und sieht einfach aus wie perfekt lackiert

2
@lelelola

Na gut, aber selbst "perfekt lackiert" wirkt ja nicht gerade natürlich, oder? Zu bestimmten Anlässen kann ich Nagellack akzeptieren, aber zu vielen alltäglichen Gelegenheiten passt das doch wohl nicht.

0

Sorry, aber nur weil du sowas nicht schön findest, ist es noch lang nicht schlimm... ich kenn viele Männer, die gut gemachte Nägel äusserst anziehend finden und eine Bekannte hat sogar einen Mann als Modell für Meisterschaften im Nageldesign :-)

0
@sunnymarie32

Da stimme ich dir zu. Meine Meinung ist einfach nur eine Meinung von vielen. Genau darum geht es übrigens generell bei GuteFrage und auch speziell bei dieser Titelfrage hier.

Ich persönlich finde alle mir erkennbaren Gelnägel abstoßend und auch lackierte Fingernägel empfinde ich nur für spezielle Gelegenheiten als positiv, im Alltag aber als zu tussig.

Das bedeutet natürlich nicht, dass es nicht manche Männer gibt, die lackierte Fingernägel schön finden und vielleicht sogar einige, die Gelnägel schön finden.

Meiner Erfahrung nach ist es aber schon so, dass die meisten Männer nicht darauf stehen und es ihnen bestenfalls egal ist.

0
@Kajjo

Nee.... deine Meinung lass ich dir auch gern :-)

Aber die Frage ist nicht "soll ichs machen weils schicker aussieht ?" sondern "kann ich das überhaupt?" bzw. sollte man die von diesem Standpunkt her sehen. Stells dir so vor als würd ein Mann fragen "hey, die Kotflügel von meinem Auto rosten... hab noch roten Lack da, soll ich den drüberpinseln?" - da schreibste dann ja auch nicht "nee... rot ist doof", sondern "lass es, das bringt nix, wenn der Rost nicht weg und ne Grundierung drunter ist" oder ? :-)

1
@sunnymarie32

Ha-ha, na gut, so ähnlich vielleicht.

Für mich hat das aber eher das Niveau von "ich will tol auf Frauen wirken. Soll ich mir einen Fuchsschwanz an meinen Rückspiegel hängen?" und eine Frau würde dann antworten, "Lass das, die allermeisten Frauen finde das blöde."

0
@Kajjo

oder so :-)

Ich mag den Schwanz auch lieber am Fuchs statt am Rückspiegel... Bei Nägeln kanns mir dagegen wieder nicht auffällig genug sein, wenn ich mal welche trag: so lang wie möglich, schön bunt, Blingbling drauf, auch mal ne unnatürliche Form... geht nur nicht so wie ichs gern hätte - aus "gesundheitlichen" und in ein paar Wochen dann auch aus Jobgründen nicht mehr...

1

Nein... keine Gel- oder Acrylnägel: die brauchen nämlich für einen guten Halt gesunde Naturnägel darunter und die hast du nicht. Lässt du dir auf deine geschädigten Nägel eine Modellage arbeiten, hält die nicht lang und überall da, wo sie sich vom Nagel löst, schädigt sie deine Nägel noch mehr... abgesehen davon, das sich unter den Ablösungen schnell Infektionen einnisten können...

Pflegen ist besser:

  • kein Lack, kein UV-Lack, kein Nagelhärter - das schädigt noch mehr, grad Härter trocknet die Nägel aus und täuscht Härte so nur vor, ändert aber nichts an der Nagelsubstanz
  • Nägel kurz halten
  • ab und zu ein Bad in warmem Olivenöl - pflegt Nägel und die Haut rungsum und hält beides elastisch und schützt vorm Austrocknen
  • das hier nutzen: https://www.pinkmelon.de/test/make-up-2/naegel/nagelpflege/peclavus-basic-nagelpflegestift.html
  • bei Verfärbungen Zitronensaft auftupfen statt zu Chemie zu greifen... die Säure bleicht ohne zu schaden

ohne deine Nägel gesehen zu haben ist das echt schwer was dazu zu sagen.. es gibt viele Gründe wie so ein Naturnagel nicht gesund ist. .. ob da eine Modellage Sinn macht müsste man nach Begutachtung entscheide...wichtig wenn dann geh bitte zu jemandem der sein Handwerk versteht... eine gut und vorallem richtig durchgeführt Modellage pder Naturnagelverstärkung beschädigt eine gesunden Naturnagel nicht!

Ich lasse mir regelmäßig Acrylnägel machen und muss sagen das ich damit total zufrieden bin. Was du machst ist deine Entscheidung.

Was möchtest Du wissen?