Geht ein Fernseher kaputt wenn die Stromzufuhr bei nichtgebrauch ausgeschaltet wird?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist absoluter Blödsinn. Durch das eingebaute Schaltnetzteil (Bei modernen Geräten) werden die Platinen ebenso Stromlos geschaltet wie über die schaltbaren Steckdosen. Allerdings würde ich nicht zuviele Geräte gleichzeitig über einen Schalter abschalten, weil es beim wieder einschalten sonst zu einer kurzzeitigen Spannungsspitze kommen kann. Hierbei kommt es aber darauf an wieviele Spulen und Kondensatoren bzw. deren Baugröße gleichzeitig Strom bekommen. Einfach mehrere Schaltbare Steckdosenleisten verwenden und diese möglichst auf mehrere Stromkreise verteilen. Gruß Tom

lass dich von solchen aussagen nicht beeindrucken,ich schalt den täglich mit steckdosenschalter aus und da müssten bei mir schon einige fernseher kaputt gegangen sein im lauf der jahre

Woher ich das weiß:Beruf – Sehr lange in dem Bereich berufstätig

Also, ich mache das schon jahrelang so, dass ich die Geräte nicht im Stand-by-Modus lasse, und bis jetzt ist alles in Ordnung - auch mein Smart-TV!

LG ;D

Benutzt du denn keine Festplatte mit dem TV?

Wie kommst du denn darauf? Was für eine Rolle soll denn die Festplatte spielen?

2
@Mechatroniker85

Wenn man eine Sendung auf die HDD aufzeichnen will, muss der TV auf Standby sein, da sonst nicht aufgezeichnet werden kann.

0
@WosIsLos

Ist schon klar, aber ich kann einen Fernseher mit angeschlossener Festplatte sehr wohl komplett vom Netz trennen.

1
@WosIsLos

Die Frage war ob ich den Fernseher vom Stromnetz trennen kann. Oder ob er sonst kaputt geht mit der Zeit. Mir ist schon klar das wenn ich was aufnehme, das ich dann den Strom anlassen muss. Selbst wenn eine Festplatte dran ist kann ich die doch bei nichtgebrauch abschalten.

0

Geht natürlich nicht kaputt, wie denn auch ?

Was möchtest Du wissen?