Gehen die Rosen dabei kaputt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wennn du gute qulität kaufst und sie dann ins wasser an einen kühlen ort stellst, sollten sie halten. qualität kannst du selber testen: die rosen sollten schon etwas geöffnet sein, aber der "kern"( wenn du den rosenkopf knapp überm stiel etwas zusammendrückst) sollte noch fest sein. wenn du da alles zusammendrücken kannst, sind sie fast verblüht, wenn sie in der mitte noch fest sind, ist alles gut. gucke nach braunen rändern und knicken. engkische rosen sind nicht so fest in der mitte, da gehört das aber so.

Wenn sie kaputt gehen sind sie von schlechter Qualität oder du hast sie nicht in Wasser gestellt.

Schneide die Rosen unten am Stiel schräg ein und stelle die Rosen ins Wasser. Bewahre sie an einem möglichst kühlen Ort auf. Dann passiert ihnen auch nichts.

Wenn du sie ganz in feuchtes Zeitungspapier einwickelst und, in kaltes Wasser gestellt, in einem kühlen Raum (z.B. Keller) aufbewahrst, wird das klappen

aber nicht die köpfe mit einwickeln. dann ziehen die feuchtigkeit und gammeln schneller

0

Tu sie auf jeden Fall in eine Vase und mach Wasser rein. Über Nacht sollten sie nicht kaputt gehen. Herzlichen Glückwunsch! :) Ein Jahr ist viel.

Bei Rosen ist das eine heikle Sache, zumal wenn es so warm ist wie im Moment.

Nein, sie gehen nicht kaputt. Stell sie aber ins Wasser.

Was möchtest Du wissen?