Woran erkenne ich gefälschte Karten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Karten der 1. Auflage und der Limitierten Auflage ist das Holosiegel unten rechts Gold. Bei Karten in Rare sollte man die Schrift leicht spüren können.

Fälschungen kann man mit Hilfe der folgenden Punkte gut erkennen:

-Auffällige Farbe

- Unschärfe / verschwommenes Bild

- Schriftart

-Sterne

-Bei vielen Fakes steht anstatt ATK und DEF Angriff und Verteidigung

Es gibt immer viele Sachen und vorallem oft Feinheiten, auf die man achten muss... Hier nenne ich dir einige:

-Hologramm unten rechts (Glanzendes, glitzerndes kleines Quadrat auf der Karte) ist IMMER dabei. (Silber oder Gold oder vielleicht auch andere.)

-Man erkennt es an der Schrift und generell am Design der Karte, wobei trotzdem einige etwas unterschiedlich sind

-Es steht bei Monsterkarten bei den Angaben immer ATK und DEF, niemals Angriff oder Angriffspunkte oder Verteidigung oder Verteidigubgspunkte etc., dann 100% gefälscht.

-Zauber und Fallenkarten haben niemals Sterne, sowie Monsterkarten (Habe ich neulich gesehen... Man konnte es schon so von weitem leicht sehen, aber mit den Sternen sowieso, da war es dann auf jeden Fall klar...)

-Monsterkarten haben mehr als meistens Sterne (Es gibt wenige Ausnahmen wie z.B. Tzolkin' Ultimaya)

- Bei jeder Karte steht unten rechts sofern nach dem Copyright-Zeichen genau: 1996 KAZUKI TAKAHASHI

-Hinten auch musst du genau auf das Design und die Schrift achten; oben links KONAMI (danach ein R in einem Kreis, das Right-Zeichen) (Bei den Götterkarten(Nur denen, die nicht in Duellen benutzt werden dürfen) ist hinten nichts außer dem üblichen Aussehen einer Yugiohkarte, verfärbt)
Und unten rechts Yu-Gi-Oh! (Sieht bei neueren Karten anders aus als bei älteren), mit einem TM-Zeichen rechts daneben, wohl unten, und darunter die Worte "Trading Card Game".

-Vorne ist, meist, außer bei Pendelmonstern wohl, rechts unter dem Bild die Abkürzung dessen, worin die Karte erschien, danach ein Bindestrich, das Kürzel der Kartensprache und eine Nummer

-Viele der jetzt genannten Angaben sind meist alle auf der Vorderseite einer Karte meist immer zu finden, zbs. der GBA-Code - Eine vielstellige Zahl.

-Eventuell die Auflagenangabe, z.B. "LIMITIERTE AUFLAGE" bei deutschen Karten, oder "1.te Auflage", oft links unter dem Bild

- Es gibt auch nahezu perfekt nachgemachte gefälschte Karten... Da musst du dann ggf. die Karte biegen und es am Material und dessen biegsamkeit überprüfen.

-Offensichtlich gefälschte Karten sehen ganz anders aus und oft glänzen und glitzern sie an der Oberfläche wie verrückt, das ist aber nicht zu verwechseln mit Konamis neuer echten Seltenheit "Mosaic Rare", man muss immer auf alles ganz genau achten.

-Um evtl. noch weiteres zu erfahren, sieh dich einfach um bei den ganzen Links, wenn du "gefälschte yugioh karten" bei Google angibst :)

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen
Viel Glück und Erfolg beim Erlernen der Fertigkeit, die Karten zu unterscheiden :-)

Liebe Grüße, styli1000

Vergleich sie mit dem Original bzw mit ner originalen Karte? Welche sind es denn?
Sollten sie wertlos/nutzlos sein, kannst sie ja einfach wegschmeissen.

Was möchtest Du wissen?