Gedankenreden

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Willkomen in Klub! Ich rede auch in meine Gedanken! Ich finde es toll! Du nutzt,die tollste Möglichkeit sich zu trenieren und dein Trainer bist du selbst! Du brauchst auch keine dafür zahlen und niergendswo fahren! Dein Lehrer ist immer bei dir! Nähmlich in dir! Und jetzt als du es von adrere Seite siehst, hast du immer noch diese Frage?

Alles was Du tust ist normal, solange Du nicht darüber nachdenkst- ob es normal ist.Es muss Dir vollkommen egal sein, was andere denken. Je egaler Dir das ist, destofreier machst Du dich und aus Befreiung entsteht Freude.

Völlig normal, ich glaube, das macht so ziemlich jeder. Die meisten reden nur nicht drüber.

Du machst dir Gedanken über deine Umwelt und übst dich in Kommunikation, kein Grund zur Sorge. Durch dein ``Gedankenreden´´ bringst du deine Umwelt in eine klare Form. Ganz egal, ob du das später Anderen gegenüber formulierst, oder ob es nur für dich alleine ist.

Keine Sorge das ist ganz normal :D Du was du da in Gedanken "reden" nennst ist eigentlich nichts weiter als denken. Und ja ich kenne das auch, manchmal überlege ich sogar wie ich ein Geschehen meiner Freundin erzähle um es spannend zu machen usw..... im nachhinein bekemerke ich das ich das ganze Gespräch schon geplant habe lache darüber und denke ohne es zu merken darüber nach wie ich meiner Freundin sage das ich schon darüber nachgedacht habe was ich ihr sagen wollte. Das is ein Kreislauf. Man denkt in seien Gedanken, das ist wirklich sehr kompliziert also will ich nicht weiter drum rum reden :D Aufjedenfall ist es etwas normales was jeder Mensch tut. :)

Sakemochi hat Dir schon die richtige Antwort gegeben.

Besser, einer denkt vorher, als einer plappert drauflos ohne zu wissen, was er redet...

Vielleicht entwickelst Du Dich aber auch zum Schriftsteller oder Dichter? :-)

Dinge, die mir am Herzen lagen, hab ich auch immer zu formulieren versucht - bis ich anfing, sie niederzuschreiben und dann war ich diese "Geister" los. Natürlich gehört auch das geschriebene Wort überarbeitet - aber versuch es doch mal....

http://dichterseele.beepworlde.de

Kenn ich auch. Sowohl die stummen Selbstgespräche als auch die vorbereiteten Reden. Das gibt sich aber, wenn du ein paar Kinder hast. Dann bist du nicht mehr alleine. ;-)

LG Dacoco

Also ich persönlich finde es ganz normal. Mit sich selber zu reden ist auch Spaßig und so kann man auch in Ruhe über etwas reden, was man gerade nicht jedem erzählt

hä? Klar ist das normal. Man denkt doch die ganze Zeit nach. Es gibt quasi keine Sekunde in der man nicht nachdenkt und die Gedanken sind nun mal wie ein ewiges Selbstgespräch. Also überhaupt nichts abnormales, keine Sorge ;)

Meine Frage wird immer mehr bedeutungloser durch die Anzahl der Antworten... -.-.-.-

Wie du schon eingegeben hast Psychologie, jeder Mensch hat so gesagt seine eigene Psychologie deine ist es in dem Falle das sog. "Gedankenreden" (im Reden u. Denken)... C=Aso du bist nicht alleine ich denke auch so, aber nur wenn ich nichts besseres zu tun habe... xD Aber ich versuche manchmal auch es mir zum Vorteil zu erarbeiten, z.B. Bewerbungsgespräch oder ya das wird dir vllt nicht passieren einen Gegner außer Gefecht mit Worten und ich sag mal so Handgreiflichkeiten zu bringen... =DMache dir kein Kopf drum es gibt ausreichend andere Dinge um die du dich lieber mal einen Kopf drum machen solltest beispielweise die Ungerechtigkeit der menschlichen Rasse (oder auch der Lebewesen)... ;D

Hallo, TomBauer, vielleicht erklärt Dir folgender Spruch Deine Frage:

"Denke nie, gedacht zu haben,

denn das Denken der Gedanken

ist gedankenloses Denken.

Wenn Du denkst, Du denkst,

Denkst Du nur, Du denkst,

aber Denken tust Du nicht!"

Ich wünsche dir viel Spaß beim Spiel mit Gedanken und Worten.Vergiss aber bitte nie:Worte und Gedanken schaffen (unbewusst und unbemerkt) mit der Zeit Wirklichkeiten -im Guten wie im Bösen.Alles Gute!

Ist normal, mach dir keine zu großen Gendanken macht so gut wie jeder mal

Also da find ich mich irgendwie in dir wieder,weil ich auch oft mit mir rede und so... bist du einzelkind?! also ich bins. Aber destotrotz denk ich das es was normales ist (:

das ist dein beobachtungssinn und deine meinung für dich selber dazu die du dann auch laut oder leise denken tust, du schaltest ja dein hirn nicht aus wenn du alleine bist, das ist ganz normal und überhaupt nicht krankhaft

Das mach ich auch. Ist denk ich nicht bedenklich :D

Wenn man allein ist, kann man auch mal Selbstgespräche führen.

Das geht mir auch so, das ist völlig normal, neulich habe ich mir so, einen Witz erzählt, den ich selbst noch nicht kannte!Ω

Das ist völlig normal! :)

voll normal..mach dir keine Sorgen

Kann es sein, dass Du einsam bist?

Was möchtest Du wissen?