Gebrauchte Ski oder gleich neue?

5 Antworten

Leih Ski sind meiner Meinung nach praktisch, da man sich nicht um den Transport und Pflege (wachsen, Kantenschliff) kümmern muss.

Ich selbst habe erst spät gelernt Ski zu fahren... Mit sehr alten und geraden Skiern... Wo carvingski längst üblich waren. Um quasi das neue zu testen habe ich auch immer geliehen... Nach zwei Jahren habe ich dann (am Ende der Saison) den skiverleih gefragt was er für die, die ich an dem Tag ausgeliehen hatte, noch haben will. Für 25,- gehörten die dann mir.

Wüsste nicht was an denen nicht gepasst hätte.

Also ich würde Mal verschiedene Längen ausprobieren/leihen um zu schauen was dir liegt und dann kannst dir immer noch neue kaufen.

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen beim leihen zu bleiben bzw. gebrauchte Skier zu kaufrn.

Hab auch im März angefangen und seitdem 4x gefahren. Habe auch länger überlegt was kaufen, was nicht.

Dadurch, dass wir maximal 3x pro Saison fahren werden, lohnt es sich nicht, Ski zu kaufen.
Du hast immer aktuelles Material, du musst es nicht hin und her schleppen, kannst dir Platz im Auto und daheim sparen... und vorallem preislich: du musst sie daheim richten lassen, was du zu dem Kaufpreis dazu rechnen musst.

So bin ich jedenfalls verblieben.. wenn du selber Ski haben willst, kannst du sie natürlich kaufen.

Warum bleibst Du nicht bei Leihskiern? Ökonomisch ist das die beste Lösung, wenn man nicht regelmäßig Schi fährt.

Jedesmal aktuelle Ski leihen. Braucht weniger Platz, hast immer aktuelle Bretter.

Da summieren sich halt auch irgendwann die Kosten so nach oben, dass ich auch direkt Ski kaufen könnte, oder?

0
@metalman1

Kommt darauf an... Ich kenne Leute die "brauchen" jedes Jahr neue Ski. Weil die die sie haben ja dann schon alt sind. Das geht auch ins Geld. Wenn du viel fährst und die Ski auch länger behältst rechnen sich eigene sicher.

0

Ich würde mir welche im Schiverleih ausleihen, das ist sicher billiger.

Was möchtest Du wissen?