Gebratenes Steak in der Pfanne nach 3 Tagen essen, geht das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kleiner Tipp: Die Mikrowelle tötet in 1 - 2 Minuten sämtliche Bakterien in Lebensmitteln ab. Wenn du auf Nr. sicher gehen willst, stelle deine Nahrungsmittel für diese kurze Zeit in die Mikrowelle danach selbstverständlich noch Geruchs- und Geschmacksprobe. Rindfleisch ist aber  im allgemeinen nicht so empfindlich, im Sommer ist bei schwüler Witterung dennoch erhöhte Vorsicht angebracht.

Besonders im Sommer empfiehlt es sich, Geschirrtücher etc. nach dem Waschen in der Waschmaschine in der Mikrowelle nachzubehandeln, ( 1 - 2 Minuten). Auf diese Weise werden sie keimfrei, was sie bei den heutigen Waschtemperaturen nicht werden.

Ich würde es durchaus nochmal versuchen. Drei Tage im KS ist ja nicht soo lang für ein Stück Bratfleisch.

Wenn da was nicht mit stimmt dann riechst oder schmeckst du es.

...Wenn sie noch "okay" scheinen und auch so schmecken, normalerweise ja.

Ohne Kühlschrank wär's anders!

Guten Appetit!

Sollte kein Problem sein. Aber gerade bei unmariniertem Fleisch riecht man, vor allem wenn man es erhitzt, auch ziemlich schnell, wenn es nicht mehr gut ist ;)

Bei sowas immer nach dem Motto Gucken -> Riechen -> Schmecken(=Probieren) vorgehen ;)

Wenn es immer im Kühlschrank war, kein Problem

Ja sicher. Aber riech vorher einfach dran.

ich denke schon, ich würde sie essen!

Klar, alles, was durchgegart ist, kann man auch mehrere Tage im Kühlschrank aufheben.

Klar kannst du das noch essen. Was denkst du ist Roastbeef?

Wenn sie ununterbrochen gekühlt waren,dann ist das kein Problem!

Wenn sie noch gut riechen und nicht "schmierig" sind, ja.

Was möchtest Du wissen?