Geblitzt aber nicht gefahren, wird es kontrolliert?

6 Antworten

Wenn Du in der Stellungnahme (es gibt normalerweise ein Anhörungsbogen per Post) deine Schwester angibst und sie auch so bestätigt, übernimmt sie die Strafzahlung, d. h. sie bekommt den Punkt in Flensburg.

Würde sie es nicht bestätigen, dann wird es schwierig.

Also wenn sie auch sagt dass sie gefahren ist und das auf dem Bild auch sehr nach ihr aussieht wird auch sie die Strafe bekommen denke ich

Egal, ob alter oder neuer Bußgeldkatalog: 1 Punkt im FAER ist auf jeden Fall dabei.

Und daher wird sehr genau darauf geachtet, dass der Fahrer korrekt identifiziert wird. Die Fotos von Blitzern sind idR gestochen scharf, so dass man den Fahrer meist eindeutig erkennen kann.

Außerdem stelle ich mir die Frage, warum Du hier den Sündenbock machst, obwohl Du auf Grund der Probezeit härter bestraft wirst?

Also beim alten sowie beim neuen mit Formfehler ist der Lappen auserorts erst bei 31 km/h zu schnell weg wenn man im selben Jahr 26 km/h zu schnell gefahren ist!

0

Wieso sollte das nicht geglaubt werden ?

Zumal deine Schwester auch 1 Monat Fahrverbot bekommt, egal Innerorts oder Außerorts.

Das sind mit Abzug der Toleranz immer noch 27 Km/H zu viel.

Stellungsnahme ausfüllen, deine Schwester wird angegeben und bestätigt das Sie gefahren ist, so wird eventuell noch das Bild abgeglichen, aber das sollte es gewesen sein.

Die Behörde wird nur stutzig wenn du z.B sagst, deine Oma ist gefahren dabei wurdest du oder deine Schwester geblitzt.

Was für bullshit 30Km/h zu schnell die behält den Lappen unter der Voraussetzungen das sie im diesem Jahr nicht nochmal mit mehr als 26km/h zu schnell geblitzt wurde.

Steht dick und fett im Bußgeldkatalog 2020 Grund dafür ist der Formfehler.

0

Wenn deine Schwester gefahren ist und du sie als Fahrerin angibst, dann wird das schon funktionieren, denn das Foto wird sicherlich verglichen werden. Wenn ihr ausseht wie Zwillinge, dann wird man es dir wohl nicht zum Nachteil auslegen, spätestens bei Gericht. Natürlich möchte ich dir keine falschen Versprechungen machen, aber solange kein Einspruch seitens der Behörde kommt, würde ich mir keine Sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?