Gebe ich zuviel für Lebensmittel aus?

16 Antworten

Sowas ist Regions und Personenabhängig. Ich komm mit etwa 40 € die Woche aus. Da ist kein Frühstück drin dafür aber 20 € für die Kantine. Ich koche aber auch nur am Wochenende.

Nur was nützt dir das? Wenn du damit klar kommst und weder das gefühl hast deswegen woanders zurückstecken zu müssen, noch das gefühl hast das es so wenig ist das du nicht das zu essen kannst was du willst dann ist das Budget richtig für dich.

Wenn du es dir leisten kannst ist es ok. man muss halt Prioritäten setzen

WEnn du im Bioladen kaufst ist das halt teurer als beim Disconter. Gute Ware vom Metzger ist teurer als das Fleisch in der SB Theke.

Wenn du aber oft belegte Brötchen und Co kaufst, Fertiggerichte weil du zu faul zum selber kochen bist, dann ist das schon "viel"

Ich finde das nicht viel
Man kann natürlich hier und da sparen, aber wir sparen zuhause zb an süssigkeiten und säften, geben dafür mehr geld für frisches obst und gemüse und bio fleisch aus!
Wenn du billiger essen willst empfehle ich:
Morgens: haferflocken mit milch oder buttermilch/
Semmeln, brot mit schinken oder quark / Butter/ no Name Aufstriche sind billiger als zb nutella
Mittags: kartoffeln / suppe / eintöpfe / auflauf (generell essen das evtl für 2 tage reicht, auch nudeln oder reis sind billig )  zb eine Packung reis 0,89€ und es sind 6 x 3 Portionen drin!
Abends: gemüse (tk) , salat, Obst (tk) , no name joghurts, müsli...
Und zu trinken Mineralwasser.
Ich finde aber man soll das Essen was man möchte...

Was möchtest Du wissen?