Gebäckpresse - wie funktioniert das?

 - (Haushalt, Kekse, Gebäckpresse)

2 Antworten

Du musst natürlich die Spritze, sobald du mit dem Drücken beginnst, über das Backblech führen, so dass sich ein Streifen ausbildet. Je nach gewünschter Länge aufhören zu drücken und den Streifen abschneiden. Und so weiter.

@ syncopcgda, dieses Spritzgebäck meine ich nicht, mit dem komme ich auch klar. Es gibt aber auch Pressen, die keine "Wurst" produzieren sondern 1 Plätzchen in einer bestimmten Form (z.B. Tannenbaum). Da wird dann auch nichts mit dem Messer abgeschnitten. Nur klebt dieses Keks dann an der Presse und geht nicht runter ....

0
@Falaisa

Dann müsste diese Presse eigentlich einen "Ausstoßer" haben. Bedienungsanleitung?

0

Klingt so, als ob der Teig nicht geschmeidig genug wäre. Vielleicht noch ein bißchen Butter unterrühren. ACHTUNG: Bin alles andere als Profikoch/bäcker, ich habe nur eine Vermutung geschrieben.

Muffin Papier verrutscht in der Form. Was kann man dagegen tun?

Hallo. Ich backe gerade Muffins und mir verrutscht ständig das Papier der Muffins, wenn ich den Teig einfüllen will. Mache das mit einem Löffel, da ich keine Quetsche habe. Wie kann ich es machen, dass das Papier in der Form liegen bleibt?

...zur Frage

keksteig bleibt nicht kleben (gebäckpresse)

Hallo,

habe mir heuer eine Gebäckpresse gekauft und gerade ausprobiert. Habe beim 1. Versuch den Fehler gemacht die Presse nicht direkt aufs Backblech zu drücken, außerdem war das Blech eingefettet, sodass die Kekse nicht gehalten haben. Beim 2. Versuch hats super geklappt :) Hatte schön ausgedrückte Weihnachtskekse auf meinem nicht behandelten Backblech. Beim drittten Versuch is wieder nix keben geblieben, obwohl ich das selbe Blech benutzt habe (natürlich ausgewaschen), kanns sein dass daran lag dass es noch warm war? Oder dass der Teig schon zu lang gelegen ist? Habe folgenden Teig verwendet: 250g Mehl 200g Butter 1 Ei 80g Puderzucker 2 Päckchen Vanillinzucker 2 TL Backpulver Zitronenschale Hoff irgendwer kann mir helfen :/ Hab zwar jetzt in mehreren Foren gelesen dass viele nix von einer Gebäckpresse halten, aber es geht nun mal viel flotter, und funktioniert ja anscheinend zum Teil doch (siehe 2. Versuch). Werd heuer auch Ausstechkekse machen, aber da ich einen Großteil meiner Family mit Kekserl versorgen will, wärs schon praktisch ein paar mit der Presse schneller hinzubekommen.

lg

...zur Frage

Harten Kuchen weicher bekommen?

Ich habe einen Kuchen gebacken und ihn 10 Minuten zu lange im Ofen gelassen. Er ist zwar nicht angebrannt, allerdings etwas fester geworden. Hat jemand einen Tipp wie ich ihn wieder weicher bekomme?

...zur Frage

Backblech unters Gitter?

Wenn ich bei Ober-Unterhitze z.B. einen Kuchen backe, dark ich dann ein Backblech unter dem Gitter einschieben oder verhindert das zu sehr die Hitzeeinwirkung von unten auf den Kuchen? Es geht darum überlaufenenden Teig aufzufangen, der sonst auf dem Backofenboden landet und fest brennt.

...zur Frage

Spätzlepresse - Was habe ich falsch gemacht?

Hallo ihr Allwissenden,

ich habe gestern das erste mal versucht Spätzle selbst zu machen, habe mir eine Kartoffel/Spätzlepresse gekauft, die relativ kleine Löcher hat.

Ich habe den Teig gemacht, in die Presse gefüllt (komplett) und in kochendes Wasser gedrückt.

Direkt nach dem Rauskommen aus der Presse verband sich die Masse wieder und ging als Teigklumpen -.- ins Wasser. Das hat mich sooo enttäuscht, was habe ich falsch gemacht? Der Teig kam mir nicht zu flüssig vor. Sind die Löcher der Presse einfach zu klein und zu nah aneinander, so dass sich der Teig wieder zusammengefügt hat? Aus Schreck hab ich den Nudelfladen sofort rausgeholt und hab dann versucht ihn in der Pfanne fertig zu backen, am Ende schmeckte es teilweise wie Spätzle und teilweise wie ein aufgeweichter Mehlfladen. Hätte ich weniger Teig reinmachen sollen? Hätte ich immer nur bisschen rausdrücken sollen und dann von der Presse "abschneiden"? Hätte ich die Presse ein wenig ins heisse Wasser tauchen sollen?

-.-

Jemand einen Tipp für mich :X?

LG, kati

...zur Frage

Mein Backofen ist kaputt. Kann ich trotzdem Kekse backen?

Hallo. Ich habe folgendes Problem: Mein Backofen ist kaputt und deshalb heizt er sich nur auf 180 Grad. Nicht mehr und nicht weniger. Ich wollte mal fragen, ob ich trotzdem noch Kekse backen könnte. Ich würde nämlich gerne einmal Nutella-Kekse ausprobieren, möchte aber keine verbrannten Kekse. Vielleicht kann man ja noch andere Kekse bei 180 Grad backen. Wäre schön wenn mir einer helfen könnte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?