Warum muss man Spritzgebäck eigentlich durch den Fleischwolf drehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst auch eine Gebäckspritze nehmen. Das ist leichter als die Spritzbeutel. Von Hand formen geht nicht. Darum heißt es ja "Spritzgebäck". ;-)

Natürlich könntest du es von Hand. Aber dann ist der Teig nicht so luftig wie beim Fleischwolf. Eine alternative ist der Spritzbeutel, aber auch dort wird es nicht so schon locker,luftig und gleichmässig

Da gibts so komische Spritztüten mit aufschraubbaren verschiedenen Teilen vorn dran - weiß ich, weils meine Freundin gestern gemacht hat - is aber anstrengend.

Mit der Hand geformt, wäre das "Spritz"gebäck ja kein Spritzgebäck mehr. Ich hab auch keinen Fleischwolf, aber entweder man versucht es einfach mit einer Plastiktüte, vorne eine Ecke abgeschnitten, oder es gibt ganz günstig im Einzelhandel so Spritztüten mit verschiedenen Aufsätzen. Der Fleischwolf ist einfacher in der Handhabung, man kann ganz schnell ganz viel Spritzgebäck herstellen.

Viel Spaß beim Backen!!!

Versuch doch einfach mal, den Teig auszurollen und stech die Plätzchen dann mit Formen aus. Wenn ich diesen Teig herstelle, dann hält er nicht bis zum Backen. Ich esse ihn immer vorher schon komplett auf. Schmeckt köstlich und besser als jedes Plätzchen !

Es gibt Spritzbeutel. Sind aber nicht allzu gross.

Spritzbeutel, genau die meinte ich, Gruß Leiff

0

Es geht zwar ohne Fleischwolf , doch das handgeformte Gebäck ist nicht so locker und luftig.Ausserdem schmeckt es nicht so gut , warum ? kann ich nicht sagen. Schau mal hier:

http://www.chefkoch.de/forum/2,36,46583/Spritzgebaeck-ohne-Fleischwolf.html

Was möchtest Du wissen?