Gasheizung - Sicherheit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

solange du an Leitungen und Gerät keine Manipulationen anstellst ist das Sicher wie jeder andere Brennstoff auch. Dieses Gas ist ein Duftstoff beigemischt. Bei Gasaustritt merkst es sofort, es stinkt bestialisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine fach- und sachgerechte installierte Gasheizung ist sicher und von ihr geht keine größere Gefahr aus. Vorrausgesetzt, daß die jährlichen Wartungen ebenso sach- und fachgerecht ausgeführt werden und kein Laie sich an der Anlage zu schaffen macht, ist eine Gasheizung sehr sicher. Einen Gasmelder zu installieren ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber er beruhigt doch ängstliche Gemüter. Bei der Montage ist zu beachten, daß Kohlenmonoxid und Erdgas leichter als Luft sind, sollte der Gasmelder für CO und Erdgas/Methan ca. 30cm unterhalb der Decke an der Wand und in unmittelbarer Nähe des Gasgerätes im Umkreis von 6m montiert werden. Bei der Verwendung von Flüssiggas sieht es etwas anders aus, da Flüssiggas schwerer als Luft ist und sich am Boden sammelt. Aus diesem Grunde muß der Flüssiggaswächter in einer Höhe von ca. 15-30cm über dem Fußboden und auch in unmittelbarer Nähe des Gasgerätes im Umkreis von 4m montiert werden. Was aber das Wichtigste ist, ist die regelmäßige Wartung durch Fachleute, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gasheizungen sind ungefährlich. Jedenfalls so lange, wie Du nicht selber Hand an der Technik anlegst. Sprich: ist etwas kaputt, mach ich es selber heil. Das ist nur was für Profis!

Gasmelder gibt es im Baumarkt. Auf den Packungen steht genau beschrieben, wie und wo diese angebracht werden müssen. Gasmelder gibt es ab 30 €. Sicher auch günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gasheizung ist nicht gefährlicher als andere Heizungen. Wenn ihr im Fernsehen seht, dass irgendwo ein Haus mit Gasheizung explodiert ist, lag es zu 99,9% daran, dass irgendwelche Laien an der Heizungsanlage herumhantiert haben, um Reparaturkosten zu sparen. Wenn ihr aber nur ausgebildete Fachleute/qualifizierte Fachbetriebe an die Anlage laßt, kann nichts passieren.

Macht euch also keine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biberchen
22.01.2016, 12:50

so ganz ok finde ich deine Antwort nicht, es gibt auch technisches Versagen ohne das Laien daran rumgebastelt haben!

0

Ich habe in allen meinen Wohnungen Gasheizung gehabt. Zuverlässig, stinkt nicht wie Öl und macht keine Arbeit.

Man sollte aber niemals selber dran basteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?