Gab es für euch Star Trek Szene die auch zu Tränen Rühren?

7 Antworten

Eine sehr traurige Folge fand ich eine Kirk Enterprisefolge. Eine meiner Lieblingsfolge, ist als sie eine Gruppe "Hippies" transportieren sollten. Die Folge hieß: Reise nach Eden.

Mir hatte die Figur Adam sehr gefallen. Seine Fröhlichkeit und positive Art hatte mir sehr gefallen. Ich fand es sehr traurig als er dann tot auf seiner erhofften Planeten Eaden lag.

https://www.youtube.com/watch?v=L36V8z20U4k

Aber ich fand auch die Folge bei der Voyager sehr traurig, als der Doktor sich eine Familie erschuf und seine Tochter dann am Ende starb.

Reaurig fand ich auch die Folge in der sich ein neuer Borg durch den Doktor und 7of9 ein neuer SuperBorg erschuf der sich am Ende selbst vernichtete weil er nicht ertragen konnte zu was er in der Lage sein könnte.

Traurig fand ich auch die Folge bei DS9 als der Ferengiejunge (ich weiß den Namen nicht mehr) verletzt von der Akademie heim kommt und sich in der Holosweet verkriecht.

Es gibt so viele traurige Folgen bei Star Trek, die einen mal mehr mal weniger bewegen.

Preemptive Strike — als sich Ro Laren aus nachvollziehbaren aber trotzdem falschen Gründen den Maquis anschließt

Lower Decks — Picard erklärt, daß Sito nicht überlebt hat

What You Leave Behind — der Moment, in dem Odo im Pool der Gründer versinkt und Kira allein dasteht.

Verstehe nicht was das mit Lower decks zu tun hat

0
@DataPicardSpock

Lower Decks ist eine TNG-Folge (7x14), die sehr tragisch ist und wegen ihrer Fokussierung auf Jungoffiziere aus dem Rahmen fiel. Ich bin mir bis heute nicht sicher, ob es gut war, die neue Serie nach dieser Folge zu benennen, da sie ja explizit nicht tragisch sondern komisch ist.

0
@indiachinacook

Ach so ja, richtig! Ich kenne die Folge nur unter "Beförderungen" . Lower Decks heißt ja au h eigentlich nur Untere Decks

0

The inner light. Ist so auch meine Lieblingsfolge weil sie sich so von den anderen auf einer emotionalen Ebene hervorhebt.

Es ist nicht meine Lieblingsfolge ich finde sie schon sehr gut aber nicht meine Lieblingsfolge. Aber es ist die Emotional ergreifendste von allen Folgen ihn allen Serien. Meine Lieblingsfolge bei das nächste Jahrhundert sind eher alle mit Q und die wo sie in die Galaxie M33 fliegen.

0

Star Trek: Picard (Staffel 1)

Als Jean-Luc Rikers Farm besuchte und er mit dem zurückgezogenen und im Ruhestand befindlichen Riker zusammensaß und die beiden alten Männer über alte Zeiten sprachen.

Eigentlich weiß ich gar nicht genau, was mich in diesem Moment mehr berührte: die Charaktere der Serie oder die beiden deutlich gealterten Schauspieler Patrick Stewart und Jonathan Frakes?!

Treffen der Generationen wo J.T. Kirk im Nexus ist und Picard hilft die Amargosa Sonne vor der Zerstörung durch Soran zu bewahren. Dabei stirbt Kirk sogar im Nexus. 😪🤤😪

Was möchtest Du wissen?