Futter aus Acetat für enges Kleid?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich sind erst mal beide Futterstoffe in Ordnung. Die Eigenschaft von Futterstoffen ist allgemein, dass sie gut rutschen, ob nun Acetat, Viskose oder Polyester oder Mischungen daraus. Acetat oder Viskose sind angenehm in den Trageeigenschaften, im Gegensatz zu Polyesterfutter schwitzt man nicht darin. Und endgegen landläufiger Meinung lädt sich Acetatfutter auch nicht statisch auf, da es auch ein Zellulosestoff ist, aus Holz gewonnen und keine Chemiefaser wie Polyester.

Jetzt kommt es aber darauf an, ob dein enges Kleid dehnbar ist oder nicht. Wenn du einen Stoff mit Elasthan verwendest oder sonst ein dehnbares Material, etwa Jersey oder andere "Gewirke" und Gestricke (nicht gewebter Stoff) dann würde ich den aus Viskose, Polyamid und Elasthan bevorzugen, bei einem nicht dehnbaren Material kann es auch das Acetat sein

Alles klar, vielen Dank für die hilfreiche Antwort!

0

Es gibt spezielle Stoffe zum Abfuettern von Kleidern und Röcken. Worauf der Oberstoff bei Bewegungen immer wieder richtig zurecht rutscht. Mit einem Unterstoff, auf dem der Oberstoff hängen bleibt beim Bewegen, bist zu ständig am Zurechtzoppeln.

Kannst Du nehmen

Außerdem eignet sich Acetat besonders gut als Futterstoff, weil der weich und glänzende Stoff die Haut sanft umschmiegt und ein angenehmes Tragegefühl vermittelt.

https://www.stoff4you.de/stoff-lexikon/acetat-stoffe/

Da Textilien aus Acetat zur elektrostatischen Aufladung neigen, sollte dies beim Oberstoff nicht der Fall sein.

Teste einfach, wie gut der Oberstoff auf dem Futterstoff rutscht.

Danke für die Antwort! :)

0

Acetate sind meist sehr gut wasserlöslich undi ch weiß nicht wie du aus meist kristalinnen Acetaten ein futter stricken willst?

FS möchte nähen, nicht stricken ... und es gibt durchaus Stoffe aus Acetat.

0

Was möchtest Du wissen?