für was ist der T-Anker in einem Elektromotor gut?

2 Antworten

Eigentlich heißt das Teil Rotor, nich Anker. Ein Anker hat man bei Schiffen, nich aber im Motor. Dieser Rotor is ein Elektromagnet. Fließt Strom durch die Spule rotiert der Rotor.

Auch wenn's für Deine Arbeit nun zu spät ist - hier hat jemand Zeichungen und einen kleinen Film gemacht, die den Doppel-T-Anker sehr gut erklären:

http://nibis.ni.schule.de/~ursula/Physik/ELehre/Elektromotor.htm

Der Doppel-T-Anker hat Nachteile, vor allem den, daß er manchmal einfach nicht startet, weil er in einem ungünstigen Winkel dafür steht. Deshalb haben die Gleichstrommotoren, die man heute baut, alle mindestens drei T-Anker. Je mehr Anker oder Pole der Läufer des Motors hat, um so "runder" läuft er.

Was möchtest Du wissen?