Physikaufgabe, warum haben Elektromotoren in der Regel mehr als zwei Spulen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

weil das in der Regel eine deutlich bessere / stabilere
Drehzahlregulierung über interne Reglerelektronik erlaubt.

Zudem ist die Bauweise meist sehr Kompakt und flach, weswegen eine höhere Anzahl an  Spulen mehr Drehmoment auf den Permanentmagneten übertragen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit er gleichmaessiger laeuft und nicht so abgehackt zwischen den beiden polen hin und her trudelt weil wenn er in der mitte zwischen den beiden ist wird er langsamer weil die magneten nicht mehr soviel einfluss auf ihn haben und wenn du ueberall drum herum welche hast wird er immer gleich beschleunigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Drehfeld muss erhalten werden, und das gelingt nur mit mind. 3 Spulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?