Führerschein während dem Abitur?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

ich habe zwar nicht das Abitur gemacht, aber die mittlere Reife mit einem relativ sehr guten Schnitt und nebenbei hatte ich auch recht viel zu tun (z.B mit Freunden / Freizeit) - das war schon möglich und machbar.
Mit 16 1/2 Jahren habe ich schon am Theorieunterricht teilgenommen und die theoretische Fahrprüfung mit 0 Fehlerpunkten bestanden, die praktische Fahrprüfung zum 17. Geburtstag auch erfolgreich bestanden, war kein Thema.

Die Frage ist halt: Wie wichtig ist Dir der Führerschein? Je wichtiger der Dir ist, desto mehr bist Du motiviert und interessiert und dann läuft das alles schon im Alleingang. Es reicht schon, wenn Du jeden Tag nur eine Stunde für die Theorie lernst, nicht auf den letzten Drücker, sondern sofort , dann steigerst Du das alles langsam und es bleibt besser im Kopf! :-)

PS: Meine Schwester hat auch während der Abiturzeit ihren Führerschein gemacht und hatte damit auch keine Probleme gehabt :-)

LG und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cclass22
01.03.2017, 18:34

Vielen Dank für Deine Auszeichnung und alles Gute und viel Erfolg!

LG

0

Wenn Du überhaupt noch nicht fahren kannst, dann mach es besser erst nach dem Abi ! Dafür ist das Abi einfach viel zu wichtig ! Warum dann ausgerechnet dann sich noch unnötig belasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele verzweifeln daran ,  mach lieber konzentriert erst das Abitur .

Auch hier liest man von vielen die da  mehrmals zur Prüfung mußten , da ist das mit dem Abi eine große Herausforderung .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir das Lernen sehr leicht fällt und du alles aus dem Ärmel schüttelst , dann wäre es bestimmt kein Problem ... ich würde mich  nur erst einmal auf die Schule konzentrieren und  wenn dies abgehakt ist , auf die Fahrschule . Eins nach dem anderen  - so würde ich es machen . LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meinen Führerschein in der 13. Klasse gemacht. 2. praktische Fahrprüfung war 2 Tage vor dem mündlichen Abitur. Für mich war das kein Problem.

Du solltest doch am besten wissen, ob du Zeit für (wahrscheinlich) zwei mal in der Woche Fahrschule und 1-4 Fahrstunden hast.
Und wenn du im Sommer beginnst, kannst du evtl. einen Teil in den Ferien machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
aus meiner eigenen Erfahrung, habe ich mit dem Führerschein angefangen, nachdem ich mit den ganzen Klausuren fertig war. Bei mir war das so, dass alle Klausuren in der 11 in April und mai stattfanden. Nachdem ich die letzte Klausur geschrieben hatte, hab ich angefangen mit dem Führerschein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen doch viele. Sollte kein Problem sein, es ist nur ein Führerschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?