Führerschein trotz einer Sehschwäche?

7 Antworten

Hallo  xLea2507

beim Führerscheinsehtest geht darum, dass du ein Formular erhälst, auf dem vermerkt ist, dass du den Sehtest bestanden hast. Erreichst du diesen Visus von 0,7 ohne Brille wird im Formular angekreuzt bestanden ohne Sehhilfe. Erreichst du diesen Visus von 0,7 nur mit einer Brille oder mit Contactlinsen, dann wird im Formular angekreuzt Sehtest bestanden mit Brille oder Contactlinsen und im Führerschein steht dann, dass du nur damit am Verkehr teilnehmen darfst.

Du musst ohne Brille 70% sehen. Wenn nicht, wird vermerkt, dass du beim Fahren eine Sehhilfe tragen musst. Wenn du aber sowieso eine Brille trägst, machst du den Sehtest natürlich im Vornherein mit Brille. Und wenn du dann nicht bestehst, brauchst du wohl eine neue Brille.

Man darf auch einäugig Führerschein machen, außer LKW/Bus. Augenärztliches Gutachten nach Anlage 6 FeV ist erforderlich.

du musst für den führerschein so oder so einen sehtest machen, da wird dir gesagt ob du eine brille brauchst , fahren kannst etc...

Ja klar, ich hab eine Brille aber ich will wissen ob ich ohne Brille 70% sehen muss oder mit :)

0
@xLea2507

ja ohne macht ja wenig sinn dann dürfte Ich zb kein Auto fahren xD wenn Ich ohne keine 70 sehe.Mein Vater sieht glaube auf einem auge mit brille um die 70 % und fährt...also sollte kein problem sein wenn du MIT Brille so viel siehst ...wird halt vermerkt im schein das du beim Fahren eine Seh hilfe tragen musst

0

Okay, also kann ich mein Führerschein schon machen wenn ich mit meiner Brille sehr gut sehe sollte dann kein Problem sein?😅

0

Wenn Du Brillenträger bist mußt Du den Fürerschein Sehtest mit Brille machen und 0,7 erreichen.

Was möchtest Du wissen?