Führerschein in Bulgarien/Tschechien/Polen/,...etc

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeiten, wo das da noch so "saugünstig" war sind vorbei. Incl. Aufenthaltskosten ( Hotel ) kommst du auf selbe, wie in D direkt. Das ist nur noch eine mögliche Option für "schlauberger" die in Deutschland keinen Führerschein mehr bekommen würden. ( Bzw. nur mit dem sog. "Idiotentest" ) - Dazu musst du aber auch noch über einen bestimmten Zeitraum ein Dokument mit dir führen, dass belegt, dass du auch im EU-Ausland gemeldet bist. ( In Tschechien z. B. gibts dafür eine "Bürgerkarte" ) - und wie willst du das bewerkstelligen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Deinen Hauptwohnsitz für mindestens ein halbes Jahr in diesem Land haben, um dort die Fahrerlaubnis erwerben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass davon ganz schnell die Finger weg !!! Hier gibts genug Fahrschulen die eine Finanzierung anbieten , das wäre weitaus billiger als den Führerschein irgendwo in Osteuropa zu machen . Einen Polnischen Führerschein z.B darfst du hier gar nicht benutzen , du musst dafür die Polnische Staatsbürgerschaft haben . Du bist volljährig , also kannst du dir nen Job suchen und dir so dein Führerschein finanzieren .

Aber komm jetzt bloß nicht mit einer neuen Frage welche Job du machen darfst !!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?