Führerschein durchgefallen - sehr hohe wiederholungskosten?

3 Antworten

Ja darf er. Kurzfristige Absage, Fa wird Verdienstausfall fällig. Und die 145€ sind sozusagen die Miete für den Wagen und der Lohn für den Fahrlehrer. 

Wie jetz du sollst den TÜV für sein Auto zahlen oder was meinst du da? Denke mal jenachdem wie kurzfristig du abgesagt hast, kann er es dir in Rechnung stellen. Ist ja ein verdienstausfall den du verursacht hast.

Redest du von den 145€? Ja die “Vorstellung praktische Prüfung“

0
@Rudi86

Ja diese sind für die TÜV Prüfung. 105 € insgesamt, setzt sich aus praktische und theoretische zusammen. 

0

Wieso fragst Du nicht einfach deinen Fahrlehrer? Was ist daran so schwer? Und weise ihn nochmal darauf hin, dass du die eine Stunde nicht gefahren bist und von daher auch nicht bezahlen wirst.

Denkst du das habe ich nicht getan? Ich bin eh etwas auf kriegsfuß mit dem. Deswegen traue ich ihm nicht, er kommt mir sehr geldgeil rüber. Ja er sagt ich kann nicht absagen ohne das ich eine der Stunden bezahle 

0

Soll ich weiter machen? Oder einfach aufgeben?

Hey Leute. Ich habe mittlerweile schon um die 57 Fahrstunden und bin zum zweiten mal durch die Praktische Prüfung gefallen, wegen so blöden Fehler, die in den Fahrstunden immer kann, aber in der Fahrprüfung gehr garnichts mehr. Ich habe es langsam satt jedesmal in die Prüfung zu Gegenindikation erneut durchzufallen. Ich will endlich bestehen. Soll ich bis zur nächsten Prüfung wieder so viele Fahrstunden nehmen ? Ich habe ja schon so viele. Die Fehler die ich in den Prüfungen mache kann ich alles, da weiß auch mein Fachlehrer sonst würde er mich ja nicht zur Prüfung anmelden. Und er sagt mir auch das ich gut fahre aber irgendwie klappt das bei den Prüfungen nie. Ich habe einfach totale Angst in der 3. Prüfung wieder zu versagen. So langsam verliere ich auch die Hoffnung. Und denke mir einfach für das Autofahren nicht geeignet zu sein. Bei der Theorie hatte ich garkeine Probleme, die habe ich beim ersten mal mit Null Fehlern bestanden, aber die Praktische fahrprüfung macht mir echt zu schaffen.

...zur Frage

Prüfungangst - führerschein durchgefallen

Hallo, am freitag bin ich durch die praktische Prüfung durchgefallen. Aber nicht weil ich nicht fahren kann, sondern wegen meiner Prüfungsangst. vor der Prüfung war ich unnormal nervös. ich bekam nichts runter, hatte herzrasen. Mein Fahrlehrer meinte ich könnte echt gut fahren und war sich sicher das ich die Prüfung bestehen würde. Doch dann waren mein Fahrlehrer der prüfer und ich im Auto, ich habe mich so unsicher gefühlt, obwohl ich vorher in den Fahrstunden immer so sicher gefahren bin. wenn ich an die nächste Prüfung denke wird mir wieder schlecht. ich nehme jetzt Baldrian Tabletten. aber befürchte das ich es wieder verhauen werde :/ kennt einer diese Situation? und habt ihr vielleicht paar tipps? ich würde so gerne meinen Führerschein haben. :(

...zur Frage

Führerscheinprüfung- durchgefallen wie viele Fahrstunden

Hallo. Ich hatte vor zwei Wochen meine erste Führerscheinprüfung und bin leider durchgefallen. Danach war ich in Urlaub und hab erst jetzt wieder einen Termin für Fahrstunde bekommen. Leider erst in 1 1/2 Wochen. Ich will jetzt endlich fertig werden. Gibt es eine Mindestanzahl an Fahrstunden um zum zweiten Mal zur praktischen Prüfung zu kommen?

...zur Frage

2 mal durchgefallen - praktische Führerscheinprüfung (Angst; keine Lust mehr)?

Ich bin schon 2 mal durch die Prüfung gefallen. Beim ersten mal bin ich bei einer Kreuzung irritiert gewesen und der Fahrlehrer musste eingreifen. Durchgefallen. Beim 2. mal war ich schon fast beim TÜV-Gelände und bin eigentlich auch gut gefahren meinte der Prüfer. Ich musste an einer schwierigen stelle abbiegen an der ich noch nie abgebogen war. Dann hat mein Fahrlehrer so ein "Uhhh" gemacht und ich dachte ich wäre in der falschen Spur und habe schnell rüber gezogen. So dass ich ca.10 oder 20 Meter zu früh aus der Einfedelungsspur gefahren bin. Auch durchgefallen.

Ich verstehe mich überhaupt nicht gut mit meinem Fahrlehrer. Manchmal wird er richtig beleidigend. Deshalb habe ich auch immer wieder Angst vor dem Fahren. Obwohl es schon meine 30 Fahrstunde oder so ist.

Jetzt bin ich 4 Wochen nicht Auto gefahren und soll Donnerstag in 3 Tagen zu der nächsten Prüfung. Er fährt bis dahin nur 2 mal mit mir. Ich kann nicht mehr und habe immer so viel Angst.

...zur Frage

Trotz 80 Fahrstunden kann sie nichts?

Meine Freundin 17 hatte schon über 80 Fahrstunden, was ich und ihre Eltern nicht schlimm finden, doch trotzdem lässt der Fahrlehrer sie nicht in die Prüfung !! Wir waren zu 3. auf dem Verkersübungsplatz, da ist der Vater total ausgeflippt, denn sie hat ständig das Auto abwürgen lassen konnte nicht parken usw. Als wäre es ihre erste Fahrstunde gewesen. Ist sie zu dumm fürs Autofahren ? An der Fahrschule oder Fahrlehrer kann es nicht liegen, denn ihre ältere Schwester hat den Führerschein dort mit nur 20 Fahrstunden geschafft. Was könnte man da tun? Eig MÜSSTE man mind. Nach der 50. Fahrstunde alles so weit können das man in die Prüfung kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?