Fuchs adoptieren, WO?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du weißt schon, dass Hunde und Katzen eine jahrtausend alte Geschichte des Zusammenlebens mit dem Menschen haben. 

Füchse sind wilde Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füchse sind niedlich, keine Frage aber es sind auch Wildtiere und dazu Raubtiere denen gerecht zu werden dir wohl kaum möglich sein dürfte.

Im Gegensatz zu Katzen und Hunden haben sich Füchse nie eng an den Menschen gebunden, auch wenn es wohl in Sibirien eine Zeit lang ein Zuchtprogramm gab (und gibt?) durch das möglichst friedliche, zahme Füchse gezogen werden sollten. Trotz fast 60 Jahren der Auslese und selektiven Zucht waren das aber als ich mal davon gelesen habe noch immer keine Haustiere, sie waren nur weniger scheu und agressiv als die anderen, trotzdem nicht zahm oder gar schmusig.

Keine Ahnung was du an Hunden eklig findest, ich hab einen und kann da wirklich nichts finden: sie riecht nicht schlecht, die Pfoten duften sogar regelrecht nach gerösteten Nüssen (warum auch immer^^), sie sabbert nicht und frisst auch keine ekligen Sachen mehr seit sie aus dem Welpenalter raus ist.

Ein Luchs wäre mein Taumtier aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand ist klar das das ein Traum bleibt, mir fehlen da so etwa eine Herde Rehe, ein paar dutzend Hasen und 5000m² Waldgrundstück zu, von gepanzerter Haut die es mir erlaubt mit einer schäferhundgroßen Katze zu spielen ganz zu schweigen^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Wenn du sachkundig wärest wüsstest du woher du Füchse bekommst, da du es nicht weißt hast du die erforderliche Sachkunde gar nicht, die eine gesetzliche Voraussetzung für dein Vorhaben wäre. Da die Tiere dann ohnehin beschlagnahmt werden würden und eine Strafe auf dich zukommt kann man dir an der Stelle nicht weiterhelfen, da ja Aufrufe zu einer Straftat auch verboten sind ;) 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, 

;) wollte mir auch nen Fuchs anlegen (hab selbst schon Haustiere gehabt und weiß wie es ist)

Zuerst braucht man ein sehr großes Gebiet (damit es Auslauf hat während du arbeiten bist etc. Wichtig den Fuchs nie alleine in der Wohnung lassen da er möglicherweise was zerstören kann.)

Musst dir aber im klaren sein das so ein Tier über 5000 Euro kosten kann und evtl 2-4 Jahre alt wird oder älter je nachdem musst es sehr stark überlegen ob es dir wert ist unter anderem braucht man ein Sachkundenachweis am besten leg dir erstmal einen Hund an damit du schon weißt wie es ungefähr ist
Und am besten noch einen Tierarzt der auch Füchse untersucht da nicht jeder exotische Tiere annimmt. 

Wenn dir dies doch zuviel wird geh lieber in einen Fuchspark :) soweit ich weiß ist einer in Erfurt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, Hunde sind Dir zu eklig, Füchse können Tollwut haben, auch heute noch.

Du wirst keine Seite finden, wo es junge Füchse abzugeben gibt, denn Füchse sind Wildtiere und wenn ein junger Fuchs von Hand aufgezogen wird, wird er in der Regel auch wieder ausgewildert.

Ein Fuchs ist nun mal kein Haustier, auch wenn Dir meine Antwort am Schnippels vorbeigeht.

Hör auf, hier rumzuspinnen und gewöhne Dir mal ne anständige Ausdrucksweise an, denn das, was Du hier bietest spottet jeder Beschreibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"INTERESSIERT MICH NICHT. Sie kann man zähmen, sind sauber, etwas kleiner und süß. Meistens auch schön böse, wenn man sie oft genug trainiert"

Dein Ernst?! Du hast nicht die geringste Ahnung von Wildtieren! Du solltest dich erstmal informieren bevor du so eine blödsinnige Frage stellst! In was für einer Welt leben wir eigentlich? In der Leute sich nur Tiere kaufen weil sie klein und süß sind!? Und du willst ihn ernsthaft darauf trainieren böse zu werden!? Dann ist er aber schnell wieder weg! Entweder er haut selber von so einem Tierquäler wie dir ab oder der Tierschutzverein kommt und nimmt ihn dir weg!

Und es interessiert mich kein bisschen was du jetzt von meiner Antwort hältst! Im Ernst, Leute wie dir sollte man verbieten sich überhaupt ein Tier zu halten!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkCake
18.06.2016, 15:19

Warum Tierquäler? Habe ich gesagt, dass ich ihn dann in einer Pfanne braten werde? Nö, habe ich gesagt, dass ich ihn nur Trainieren, und süß finden werde? Ich werde ihn sicher auch wie ein normaler Hund behandeln. Und solche Antworten, wie deine, nerven langsam. Manche Leute halten auch Füchse, und die Füchse laufen nicht weg ;) Und woher will das der Tierschutzverein wissen? Oder kontrollieren die jetzt etwa jedes Haus? Schnell ruf sie an! Ganz schnell!

0
Kommentar von Mari1000
18.06.2016, 15:25

"Und woher will das der Tierschutzverein wissen?"

Es gibt immer Leute oder Nachbarn die alles bis ins kleinste Detail genau nehmen und die melden das dann! Und du musst sowieso mit ihm regelmäßig zum Tierarzt und wenn der dann körperliche oder physische Schäden hat, ist der Fuchs ganz schnell wieder weg! Und wenn du ein Wildtier halten möchtest musst du sowieso besondere Voraussetzungen erfüllen und das Veterinäramt macht sowieso immer Stichproben.  

1

Tierquäler. Füchse hält man sicherlich nicht bei sich zu Hause.

Keine Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkCake
18.06.2016, 15:23

Ökotante #3

0

"[...]da mir normale Hunde zu eklig sind." Füchse gehören zu den Hunden. Was findest du denn an Hunden eklig? Dass sie sabbern? Dass sie stinken? Alles eine Frage der Ernährung. Da du einen Fuchs aber wahrscheinlich auch mit Aldi-Trockenfutter füttern würdest, kannst du dir sicher sein, dass er noch viel schlimmer riechen würde als jeder Straßenhund und noch dazu bald krank wird und zeitig stirbt. Ende der Geschichte. Jemanden so inkompetentes wie du hat überhaupt gar kein Tier als Halter verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott sei dank nirgends.. Sonst würden sie in so unfähige hände wie deine kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klappt nicht, es gibt aber Hunde, die dem Aussehen eines Fuchses ein wenig nahe kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo also ich persönlich weiß, dass man Füchse in Sibirien adoptieren kann aber sonst weiß ich nicht wo sorry ^_^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Profil -Neurose !Hauptsache mit irgendwas ein bisschen glänzen, etwas besonderes sein. Hunde sind ja ekelig - ICH hab einen Fuchs.
Seht ,wie besonders ich bin!

Echt armselig ,sein eigenes Geltungsbedürfniss über alles zu stellen!!
Hoffentlich gelangt kein Tier mehr in deine Hände (Außer um evtl. rein zu beißen )!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf keiner denn das ist ein wildtier! und so sollte das auch auch bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füchse sind auch Lebewesen und wenn du so etwas nicht akzeptierst dann bist du nicht besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?