Fruchtzwerge oder Leckermäulchen?

17 Antworten

Im Sommer wenn die Früchte auf dem Markt sind immer frische Früchte. So kleine , etwa Mirabellen. Essen sich wie Bonbons

Diese ganzen "Kinderjoghurts" taugen nichts- da ist wenig drin, es ist qualitativ bescheiden- und teuer! Meine Kinder kriegen/kriegten normalen Joghurt, die Zwerge gibt´s nur bei der Oma...das begreift auch der Kurze als Ausnahme!

In allem ist viel zu viel Zucker. Ich habe zu Anfang immer Naturjoghurt gekauft und einfach Obst reingeschnitten. Oder ich koche ihnen Milchreis (ohne Zucker) oder Grießbrei mit ganz wenig Zucker.

Inzwischen stehen sie mehr auf diese fürchterlichen Paula-Puddings - aber da sie sonst kaum Süßigkeiten essen, lasse ich sie.

das sind beides sehr stark zuckerhaltige joghurts bzw. frischkäsespeisen. aber zwischendurch kann man das ruhig mal essen :-)

naturjoghurt mit kleingeschnittenem obst drin essen viele kinder sehr gerne.

oder obstsalat.

wenn es 'nicht süß' genug ist, kann man etwas honig reinmachen.

obstsalat mit gemahlenen nüssen oder mandelsplittern schmeckt auch gut.

Ein viel gesündere Kleinigkeit für zwischendurch wäre ein Stück Obst. Apfel, Möhre, Banane sowas eben. evtl auch klein geschnitten im Naturjoghurt. Wieso immer die Chemie schei*e? Nur weil man keine arbeit hat außer Kühlschrank auf, joghurt raus, tür zu, Kind still?

Na, still ist er nicht & ich nutze das auch nicht als "Tonabsteller". Es geht lediglich darum dass er mal was anderes bekommt als immer nur gesund. Obst isst er selbstverstäncich auch, mehr als die Joghurt´s.

0
@CindySandro

ich kenne keinen der seinem kind fett und zucker reindrücken muss...Hallo?!? Was sind das für Eltern die sagen: mein Kind muss jetzt mal was ungesundes essen???!!!!!

0
@Kelly090909

Wie kann man nur so übertreiben? Gerade die Kinder, die sowas nie essen durften, sind dann später, wenn sie das selbst entscheiden, oft die, die so richtig zuschlagen. Das Leben ist schön und man darf sich auch mal was gönnen. Mein Gott...

0