fritierfett schlecht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, erstmal kommt es drauf an, wie lange du es schon in der Fritteuse hast. Wenn du es frisch gekauft hast, dann könnte es schon mal Ranzig sein. Du musst mal die Nase dranhalten, und wenn es nach altem :-) Fahrradöl riehcht, dann ist es Ranzig. Aber normalerweise kommt das ganz selten mal vor. Oder du hast den Geruch noch nicht wirklich so intensiv mitbekommen wie jetzt.Glaube aber nicht das es schlecht ist...Das überriecht man nicht :-) Hoffe das hilft dir.. Lg Hexetilly

wie richt denn altes Fahrradöl??

0
@Hexetilly

:-) der geruch ist so leicht moderig und stinkt etwas. Ist aber sofort zu merken, brauchst keine Angst zu haben. Ich hatte das vor 15 jahren auch mal, und da fehlte diese einfache normale Frische :-) Wenn Margarine ranzig ist, riecht sie sehr streng und die Farbe ist dunkel gelb. Leider sieht man es bei Frittierfett nicht. Mach dir keine Sorgen, die menschliche Nase sagt dir wenn es nicht mehr gut ist, versprochen. Lg

0

es riecht ranzig. Ich benutze das alte Fritierfett aber immer auf - fülle es in die Ölflasche um und benutze es zum braten. Wenn es aber länger als ein Jahr herumgestanden hat, ist es wohl eher Sondermüll. Wenn es das Öl von Silvester ist: brauch es auf!

Tipps und Tricks für bessere Ölqualität 1.Erhitzen Sie das Öl nicht über 170 °C. Weder wird das Frittiergut knuspriger noch schneller fertig. Es verstärkt nur die Entstehung der Fettverderber. 2.Füllen Sie nie direkt über der Fritteuse das Frittiergut ein. Krümel und Eiskristalle fallen direkt ins Öl und beschleunigen den Fettverderb. 3.Der Anteil von Frittiergut zu Füllmenge der Fritteuse soll max. das Verhältnis 1:10 haben. Sie senken sonst zu stark die Frittiertemperatur ab und das Frittiergut saugt sich mit Öl voll. 4.Bei längeren Pausen die Öltemperatur nicht unter 120–130 °C absenken – Hydroperoxide bilden sich unterhalb dieser Temperatur. 5.Verwenden Sie Öl mit der optimalen Kombination aus einfach (Temperaturstabilität) und mehrfach (typischer Frittiergeschmack) gesättigten Fettsäuren. 6.Optisch erkennen Sie die Qualität des Öls an der Art der Schäumung. Klare und große Blasen sind gut, schaumige Optik ist eher kritisch. 7.Die Farbe des Öls ist kein Qualitätskriterium. 8.Das unerwünschte Aufsaugen von Öl entsteht erst, wenn Sie das Frittierte aus der Fritteuse genommen haben. Deshalb: rasch gut abtropfen.

Was möchtest Du wissen?