Friseuse - Beleidigung

8 Antworten

Ich vermute das hat was mit den Manta Manta Filmen zu tun

da dort eine Friseuse das "Dummchen" spielt

Heute sagen viele sie sind Hairdresser statt Friseuse

und als weibl. Form dann die Hairdresseuse? 

0

Von den meisten 'Friseurinnen' wird es heutzutage nicht als Beleidigung angesehen, wenn man sie als 'Friseusen' betituliert, dennoch ist der Ausdruck aus mondäner Sicht veraltet nicht mehr korrekt. Es kommt meines Erachtens nach auch immer darauf an, WIE man es sagt: der Ton macht die Musik! Benutzt man 'Friseuse' als Fluch, wird es natürlich als Beleidigung aufgenommen, hat man jedoch keine bösen Hintergedanken beim Verwenden dieses Wortes, fühlt sich normalerweise auch niemand angegriffen - den meisten wird dieser Lapsus ohnehin nicht auffallen! ;)

Friseur ist eine französische Berufsbezeichnung, auch wenn sie in Frankreich nicht mehr gebräuchlich ist und auch nicht verstanden wird.

Friseuse ist die weibliche Form dieses Wortes. Warum sollte es eine Beleidigung sein?

Wem es nicht gefällt, kann auch eine deutsche Endung an den franz. Friseur hängen und Friseurin sagen.

Für den, dem auch dies nicht gefällt, habe ich im Internet etwas besonders schönes gefunden: die Friseuserin!

Was möchtest Du wissen?