Frisches Tattoo, Folie 4Tage drauflassen, was dannach?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast wahrscheinlich das Suprasorb F Pflaster auf deinem Tattoo. Ich habe es nach 2 Tagen bereits abgemacht, da die Wundheilung bei mir in dem Fall sehr gut war und es auch nicht genässt hat.

Wenn du es nach 4 Tagen abmachst, dann empfiehlt sich, es sanft zu reinigen mit pH-neutralem Waschgel (bspw. Sebamed). 

Anschließend vorsichtig mit Küchenkrepp abtupfen, kurz trocknen lassen, danach mit einer Tattoo-Creme oder mit Bepanthen dünn eincremen. 

Insgesamt pflege ich meine Tattoos 2-3 Wochen so (2x täglich waschen und anschließend eincremen). Oft lässt sich das nicht so wirklich pauschalisieren, aber mindestens 2 Wochen solltest du das auch so betreiben. 

Die Kruste wird jucken, da wirst du weiter eincremen müssen. Anschließend fällt diese nach und nach ab, es bildet sich das Silberhäutchen. Das muss auch weiter gepflegt werden.

Je nachdem wie lange der Heilungsprozess bei dir dauert, würde ich es auch entsprechend pflegen.

Im Zweifelsfall noch mal beim Tätowierer nachfragen :)

Auf dem Bau evtl. Pflaster, etc. drauf oder offen lassen?

0
@fabixxan

Ja die Frage ist wirklich schwierig zu beantworten. Mein letzter Tätowierer meinte insgesamt, dass ich es nach dem ersten Tag wechseln soll, nach dem 4. ein weiteres Mal und nach dem 7. endgültig ablassen kann. Wenn du nach 4 Tagen merkst, dass es immer noch stark nässt, wäre es empfehlenswert, das Pflaster wieder drauf zu machen. 

Ich persönlich konnte mich eben für dieses Pflaster nicht begeistern. 

Mein Mann hat aber bei seinem großen Backpiece beispielsweise während der Arbeit nur Frischhaltefolie drüber gemacht um es vor Dreck etc. zu schützen.

Ich glaube, es gibt hier keine allgemein gültige Regel sondern nur Erfahrungswerte, weil bei jedem die Heilung ganz unterschiedlich ist.

Schau es dir einfach nach 4 Tagen an, wenn du unsicher bist, mach was drüber, Folie oder Pflaster. Das Pflaster ist ja atmungsaktiv, also wahrscheinlich die bessere Variante. 

1

Halte Dich bitte unbedingt an die Palettenweise deines Tattookünstlers. Jeder Mensch bzw. Haut reagiert anders.
Frage ihn am besten mit was Du danach pflegen sollst.

Pegasus-Tattoo-Creme war es in meinen Fall kann ich nur empfehlen

das sollte Pflegehinweise heissen, es ist noch früh😁

1

Nach dem Entfernen der Folie kannst du es mit einen nicht-fusselnden Tuch mit Lauwarmen Wasser abtupfen. Lass es dann an der Luft trocknen und creme es dann ein.
Du solltest das Kunstwerk gut 2 bis 3 Wochen eincremen. Es wird sich die nächsten Tage rau und trocken anfühlen - dann sofort eincremen :)

Das ist unterschiedlich, nicht jeder Hauttyp ist gleich - besonders beim Heilungsprozess. Ich hatte bspw. nach 2 Stunden runter genommen.

Frag am besten deinen Tattoomenschen. Wenns zu Komplikationen kommt dann kannst du dich auf seine Anleitung berufen.

Ich kann nur von mir reden. Ich ziehe es vor, die Creme möglichst schnell wegzulassen. Ich meine daß die Heilung schneller voranschreitet wenns weniger fettig ist.

An so einer fettigen Wund bleibt dir der Dreck vom Bau erst recht kleben.

Was möchtest Du wissen?