Frisch gestochenes Ohrloch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

BULLSHIT! Auf keinen Fall rausnehmen! Auf keinen fall!

Wenn eine Entzündung vorliegen sollte und du die Stecker rausnimmst, besteht die Möglichkeit, dass sich die Entzündung einkapselt und dann hast du ein bisschen länger Spaß damit. Ichw ürde es täglich mt einem Wattestäbchen sauber machen, Desinfizieren und bloß nicht drehen. WEnn du es immer wieder drehst, reißt du die Wunde quasi wieder auf. Und wenn sich ein bisschen Schorf gebildet hat, den kannst du aufweichen und abmachen! Aber nicht drehen und nicht rausmachen! jetzt musste durch :D

das hört sich plausibel an. aber wenn ich den stecker nicht drehe, wächst der stecker dann nicht etwas mit der haut zusammen?

0

Ouh ouh ouh.. Wie viele schon sagten, nicht rausnehmen. Mit einer eingekapselten Entzündung hat man laaaaange was zu tun. Mein Bruder hat das jetzt schon fast 8 Jahre und das ist immer noch nicht weg. Ich würde da auch gar nicht so viel mit Antisept dran rumfummeln. Vielleicht alle 3-4 Tage ein wenig Kamillentee und an sonsten der Natur freien Lauf lassen. Vielleicht kannst du auch nicht das Material von dem Stecker ab? Probier mal Ohrringe aus anderem Material.

ich denke, da belibt dir nicht viel mehr, als die stecker raus zu nehmen, zu warten bis es verheilt ist und dann dafür zu nem piercer zu gehen. das ist zwar wesentlich teurer, aber da kannst du ziemlich sicher sein, dass keine akupunkturpunkte getroffen bzw zerschmettert sind. für mich klingt das nämlich danach und das verheilt schwer bis gar nicht. leider ein beliebter fehler von denen, die im schmuckgeschäft ohrlöcher schießen. keine ahnung von nix aber nen haufen kohle damit machen.

ja ich habe meine löcher beim juwelier stechen lassen. vor einigen jahren hatte ich mir an dieser stelle schonmal löcher stechen lassen die ich aber rausnahm weil sie eiterten. nun sind nach ca 4 jahren die narben hinten ganz weg und ich habe sie neu stechen lassen. vll war dies auch keine so gute idee..

0

Ich würde sagen, wenn es eitert und Antiseptikum nicht mehr hilft, wäre jetzt ein guter Allgemeinmediziner gefragt.

du weist aber das es in die knorpelmasse gestochen wurde da ist der heilungsprozess sehr lang meine tochter hatte die gleichen probleme wir haben dann die desinfektion weggelassen und bepanthen wundsalbe draufgemacht dann war nach gut einer woche alles im lot

Es tut weh beim drauf schlafen. wird es durch bepanthen dann auch besser? wie und wo genau habt ihr die salbe aufgetragen?

0
@xSaphirax

ja ,wir haben hinten an dem stecker die salbe raufgemacht mit einem ohrstäbchen

0
@schlumpfine01

Salben verstopfen den Stichkanal! Salben haben an Piercings nichts zu suchen!

0
@imitxd

kann ja alles sein geholfen hat es in jedem fall

alles schön abgeheilt

0

Was möchtest Du wissen?