Freundschaft Plus, unglücklich?

12 Antworten

Das ist das tragische an F+ Geschichten. Sobald ein Partner mehr will, wird es für diesen zur Qual. F+ funktioniert nur, solange beide nur F+ und nichts anderes wollen. Entweder ihr könnt euch auf eine Umwandlung in eine normale Beziehung einigen, oder ihr müsst die F+ Sache beenden.

Er hat dich nie belogen. Er hat dir nie etwas vorgemacht. Wenn du jetzt die F+ Spielregeln verletzt, dann musst du eine Entscheidung treffen. Wenn dich die jetzige Situation unglücklich macht, dann bleibt dir eigentlich nur eine Alternative.

Du bist nicht wertlos und Rede dir das nicht ein , das ist halt das Problem bei Freundschaft + das einer sich garantiert verliebt auch wenn er es nicht möchte.

Du sollte mit dem Typen anschließen auch keinen Sex oder so , das er dir über den weg läuft kannst du nicht verhindern aber du kannst dein selbstwertgefühl steigern das du ihn einfach nicht mehr beachtest und nur noch an dich denkst. Pack seinen ganzen Kram wenn vorhanden ein gib ihm das und daher soll sich nicht mehr melden .

Wünsche dir viel Kraft aber du schaffst das .

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Dir ist klar dass du eine Beziehung willst.

Ihm ist klar dass er das nicht will.

Somit habt ihr beide unterschiedliche Vorstellungen. Entweder du stellst ihn vor die Wahl und sagst "Ganz oder gar nicht", oder du musst dich von ihm "trennen". Denn auf Dauer macht dich das kaputt.

Das ist sehr schwer, aber irgendwann wirst du feststellen dass es richtig war!

Ist das normal bin 18 Jahre alt?

Hallo ich hab ein großes Problem unzwar habe ich vor kurzem ein Mädchen in meinem dorf gesehen wir waren in der Grundschule in der selben klasse bin inzwischen 18 und habe sie 10 Jahre lang nicht gesehen vileicht insgesamt drei mal das zweite mal ist fast drei Monate her und das letzte mal vor 2 wochen ich weiss es nicht ich habe angefangen sehr starke Gefühle für sie zu entwickeln ich weiss nicht ihr Lächeln und ihr Hallo waren überwältigend ich muss inzwischen sehr oft an sie denken und kann abends nicht mehr einschlafen ohne mir Gedanken über sie zu machen wie unsere Zukunft sein würde ich stelle sie mir als meine Frau vor und ich kenne sie noch einwenig und weiss das sie sehr süß ist sonderlich viel haben wir aber nie Mit einander zutun ich bin echt Tod unglücklich das ich sie nicht sehen kann obwohl sie vileicht 100- 200 Meter von mir weg wohnt ( ich weiss nicht wo sie wohnt) ist das normal? 😭

...zur Frage

Ex-Freundin findet es gut, dass ich eine Neue habe?

Hallo!

Eine Ex-Freundin von mir mit der seit 3 Jahren Schluss ist, findet es gut, dass ich eine neue Freundin gefunden habe.

Sie hat mich ausgefragt über meine Neue. Alter, wie wir uns kennelernten, Name etc. Dann hat sie sich das Facebookprofil von ihr angesehen und meinte zu mir, dass sie doch nett aussehen würde und ich froh sein sollte. Außerdem sollte ich die Beziehung doch probieren.

Sie hat noch keine neue Beziehung. Aber seit den 3 Jahren haben wir immer noch Kontakt und sie hat mir auch mal mit Herzchen geschrieben und oft von der alten Beziehung angefangen. Das sie ja schon gut war, aber es halt nicht mehr funktioniert hat. Sie ist es, die mich am meisten anschreibt. Manchmal vergehen 3 Monate, aber melden tut sie sich.

Wir waren in einem Semester und sie hat nur noch Kontakt zu mir aus der Gruppe. Mit dem Mädel, dass sie damals als ihre beste Freundin hatte, gibt es keinen Kontakt mehr.

Wie findet ihr das?

...zur Frage

Unglück, komme nicht über "unerwiderte" Liebe hinweg. Was tun?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und habe folgendes Problem:

Ich probiere mich mal möglichst kurz zu fassen. Und zwar habe ich vor gut einem Jahr ein Mädchen aus meiner Klasse auf einer Party näher kennengelernt, wir verstanden uns aber auch schon vorher sehr gut. Nach dem Abend hatte sie mich dann angeschrieben und wir haben angefangen zu schreiben. Ab dem Moment lief eigentlich alles gut, wir haben jeden Tag lange geschrieben/telefoniert und in der Schule waren wir andauernd zusammen(jeder hatte dies auch mitbekommen).Sie ist extrem hübsch und ich hätte vor 2 jähren nie gedacht das ich mal theoretisch bei ihr "landen" könnte. Jetzt gibt es nur ein Problem: Sie hat seit 3 Jahren einen Freund, die Beziehung läuft aber nur noch so mäßig und es gab oft Streit, auch wegen mir. Um es kurz zu fassen ging das über Monate so weiter, wir haben uns super verstanden, haben viel miteinander unternommen und wie es so seien musste hab ich mich völlig in sie verliebt. Dazu kommt, dass wir uns auch sexuell extrem anziehend fanden was Außenstehende eigentlich auch dauerhaft bei uns beiden gemerkt hatten. Dazu sagte sie sie auch ständig sowas sage wie "ich hab dich so ins herz geschlossen" oder hat Andeutungen auf eine gemeinsam Zukunft gemacht, da sie ja immer noch einen Freund hatte. Ich konnte ihr alles anvertrauen, schöne Momente teilen und wenn es einem mal nicht gut ging konnte man sich auf den anderen immer verlassen.Da ich recht unerfahren mit Mädchen bin und vorher nie wirklich eine Beziehung hatte kann ich nicht aus Erfahrung sprechen aber ich wusste nicht das man so glücklich sein kann... Trotzdem habe ich den Kontakt dann nach Monaten abgebrochen weil mich das immer richtig mitgenommen hat wenn sie bei ihrem Freund war und mich dies auf Dauer einfach psychisch zerstört hätte(diese Phasen hatte ich aber nur wenn sie bei ihm war). Kurz danach war es am schlimmsten, ich war einfach am Boden zerstört. Jetzt nach weitern 3 Monaten kann ich sie aber immer noch nicht vergessen und muss mich bei jeder Kleinigkeit an sie erinnern.Ich gucke mir auch öfter noch alte Bilder oder Chats an, was auch nicht gerade hilft und den Schmerz nur noch schlimmer macht. Kurz gesagt ich bin einfach nur unglücklich und fühle mich einsam und allein auch wenn wir nie so richtig zusammen waren dann aber auch wieder doch. Nun zur Frage:

Wie kann ich sie Vergessen? Will ich das überhaupt? Was kann ich tun um wieder glücklich zu werden? Wann geht dieses Gefühl von Einsamkeit vorbei?

Danke schonmal für Tipps oder alle andern Vorschläge im Voraus

...zur Frage

Kein Verliebtsein?

Hey. Ich (w\16) habe das Problem, dass ich seit fast 3 Jahren unglücklich in jemanden verliebt bin. Er geht auf meine Schule und ich habe vor einem Jahr einen Korb von ihm bekommen, komme dennoch nicht so richtig über ihn hinweg, vor allem weil er auf meiner Schule ist, ich ihn dauernd sehe und er auch noch Kontakt zu oberflächlichen Freunden von mir hat.

Jetzt ist es so, dass ich zurzeit kurz vor einer Beziehung mit einem tollen Jungen stehe, der genau mein Typ ist, für den ich aber bisher keine Gefühle entwickelt hab. Ich mag ihn sehr, fühle mich wohl bei ihm und mag es mit ihm zu kuscheln, doch ich habe weder ein Kribbeln wenn er mich küsst, noch wirklich starke Gefühle für ihn. Es lenkt mich ab und es tut mir trotzdem gut mich mit ihm zu treffen.

Es sind jetzt zwei Monate vergangen, und er hat inzwischen Gefühle, aber weiß auch dass es bei mir noch nicht so ist. Das Problem ist, es passt eig alles perfekt, nur Gefühle wollen nicht kommen.

Ich weiß einfach nicht ob es länger dauert, wegen dem anderen Jungen, oder ob daraus gar nix werden kann. Ich will ihn nicht umsonst Hoffnungen machen, aber eine Beziehung ohne Gefühle fühlt sich für mich falsch an. Außerdem hab ich Angst ihn dann als normalen Freund auch zu verlieren.
Glaubt ihr nach zwei Monaten ist es schon zu spät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?