Freundin verleugnet mich/fehlende empathie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Okay in der Firma könnte ich eine "Geheimhaltung" bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen - schließlich will man ja nicht zu Tratschthema werden. .
Aber nach 10 Monaten weder Familie noch Freunde zu kennen und auch noch verleugnet werden ist krass. Und sehr verletzend.
Ein "alles hat seine Zeit" würde mir da als Argument auch nicht reichen. Da muss wirklich mal offen gesprochen werden, was ihre Gründe sind.
Kennt sie deine Eltern /Familie/Freunde? Oder zeigt sie dort auch garkein Interesse?
Vielleicht hat sie ja wirklich "gute" Gründe - hat sie vielleicht andere kulturelle und religiöse Hintergründe, wo es nicht sehr gern gesehen wird, wenn man sich vor der Ehe sexuell betätigt, jemanden mit einem anderen Hintergrund zum Partner nimmt etc.
Das sie aus dieser Richtung evtl. Ängste haben könnte?
Auf jeden Fall muss man aber intensiv miteinander sprechen und du musst ihr auch ganz klar machen, dass du dich verletzt fühlst, wenn du so außen vor gelassen wirst. Ich persönlich würde auch die Beziehung an auch in Frage stellen. Mit jemandem der Geheimnisse hat, der mich verleugnet, dem ich vielleicht sogar peinlich bin kann ich auf Dauer nicht glücklich werden. Stelle dir mal vor, sie wird schwanger will sie dann das Kind auch verleugnen? So geht es auf gar keinen Fall weiter mitbrachte

Danke für deine Antwort! Sie kennt meine Familie auch nicht, da meine Familie 400 km entfernt wohnt und ich bedingt durch mein zeitintnesives Hobby (Fußball) nur ganz ganz selten heimfahre! Umgekehrt sind besuche meiner Familie auch ganz rar! Über Weihnachten war ich leider mit einem Kumpel im bereits vor Beginn der Beziehung geplanten Urlaub!

Da ich zugezogen bin besteht mein Freundeskreis hauptsächlich aus meiner Fußballmannschaft und diese hat sie an der Weihnachtsfeier kennengelernt! 

 Über Ostern wollte ich sie dann endlich zu Hause vorstellen.als Antwort kam nur: "ich muss mich am WE von der Arbeit erholen". 

0

 Dass sie dich nicht ihre Familie vorstellt, kann ganz andere, tiefer liegende Ursachen haben. Vielleicht sind die Verhältnisse dort nicht so gut. Das ist also etwas  Das durch aus öfter mal vorkommen kann… 

 Die Situation in eurer gemeinsamen Arbeit ist schon wiedereine ganz andere..  Vielleicht möchte sie nicht, dass es Getuschel oder unangenehme Gerüchte gibt. Aber wieso sagt sie nicht, dass ihr Freund ihr diese Uhr gekauft hat? Und dass sie fragen bezüglich eures Beziehungsstatus ausweicht, ist auch nicht gerade das beste Zeichen, tut mir leid… 

 Ich finde du solltest sie zur Rede stellen. Und zwar unausweichlich. Zehn Monate sind eine lange Zeit, nachdem man eigentlich wissen sollte woran man ist. Und du scheinst sie auch wirklich zu lieben, also frag sie unausweichlich und endgültig wie sie für dich empfindet und warum sie sich dann so komisch verhält. Aber lass dich nicht vertrösten damit, dass sie sagt, dass sie es schon   Bald erzählen wird. Das wird nämlich vermutlich nicht passieren. Viel Glück! 

Ihre Verhältnisse in der Familie sind m.e. Nach sehr gut! Sie ist oft bei ihre Mutter zu Hause-ihr Vater ist leider bereits gestorben- und unternimmt auch viel mit ihr - leider hat sie dann weniger Zeit für mich! 

Dass wir ein "paar" sind ist ein offenes Geheimnis! Viele wissen davon! Eines Tages würde ich dann eben gefragt ob wir noch zusammen sind..nachdem sie mich verleugnet hat!

0

Eine Beziehung über ein Arbeitsverhältnis ist immer sehr schwer und scheitert oft.
Aber ja, die Anhaltspunkte sind fast eindeutig. Möglicherweise hat sie noch einen "offiziellen" Partner. Das könnte auch der Grund sein, warum sie dich vor ihren Eltern verleugnet. 
Diese Beziehung beruht auf Lügen, dass kann auf Dauer nicht gut gehen. 

Ich merke auch wie ich mich durch ihr Verhalten/fehlende Empathie so schritt für schritt von ihr distanziere! 

Ich will es zwar ich wahr haben, da ich sie sehr liebe aber ich will auch geliebt werden und nicht verleugnet werden!

0

Was möchtest Du wissen?