Freundin sagt sie braucht Zeit und Abstand zum Nachdenken

6 Antworten

Deine Freundin hat sich Zeit von dir erbeten um über alles nachzudenken und Du hast ihr bereits dein Bedauern in einem Brief mitgeteilt und das ist auch ganz OK so. Nun aber solltest Du so schwer es dir auch fallen mag ihren Wunsch ein wenig respektieren und zumindest die nächsten Tage auch Ruhe geben. Stattdessen nutze auch Du diese zeit mal um darüber nachzudenken was alles so schief gelaufen ist und wie Du es künftig besser machen könntest. In einigen Tagen könntest Du dann zumindest mal vorsichtig nachfragen wie es deiner Freundin so geht, sonst nichts weiter, es sei denn deine Freundin möchte über einiges mit dir reden.

Ich kann mich nur shanrais antwort anschliessen. Denk darüber nach, warum du deine freundin in stich gelassen hast. Warst du dir einfach zu sicher, dass sie trotz allem bei dir bleibt? Oder war die beziehung zu selbstverständlich? Das ist eine beziehung niemals. Ein paar, das ich schon sehr lange kenne, hat sich nach 16!!!! Jahren trotz heirat und kind getrennt, einfach weil sich keiner der beiden um den anderen partner mehr gekümmert hat. Das ist nur ein beispiel dafür, dass nichts selbstverständlich ist.

Tja, manchmal merkt man eben erst was man hat, wenn man dabei ist es zu verlieren.. du solltest ihr jetzt nicht die ganze zeit schreiben, damit kannst du nicht wieder gut machen, dass du nicht für sie da warst, lass ihr erstmal die zeit die sie braucht.. antwortet sie denn wenn du ihr schreibst? dann würde ich ihr abends ne gute nacht sms schreiben... wenn sie gar nicht antwortet solltest du sie erstmal komplett in ruhe lassen und erst in wenigen tagen wieder schreiben... und merk dir für die zukunft, dass man sich um sein mädchen kümmern sollte, denn sonst ist sie irgendwann weg

Was möchtest Du wissen?