Freundin für eine andere Frau verlassen...Bereue es!

2 Antworten

Also ich hätte jetzt fast für ''keine von beiden'' plädiert, bin mir aber nicht sicher ob deine Zweifel an B berechtigt sind oder nur daher kommen, dass du nun 4 Jahre lang eine in meinen Augen nicht ganz gesunde Beziehung zu A geführt hast. Darf ich mal ganz indiskret fragen wie lange A nun schon weg ist, nur um einzuschätzen wie etabliert die neue Situation nun schon wieder ist? Es kann auch sein, das B nach der langen Zeit des Wartens und sich die Zeit dazwischen Vertreibens einfach noch ein wenig Zeit braucht um sich voll zu arrangieren, so wie du damals mit dem ''Pärchenbunker''.

So wie du die Beziehung zu A beschreibst, sieht das für mich eher so wie der übliche Trennungsblues aus. Es ist nun gerade lange genug vorbei, dass du all das unangenehme das zur Trennung führte so weit ad acta gelegt hast und nun bist du empfänglich für die sentimentalen Erinnerungen an eure ''guten Zeiten''. Vermisst du nun wirklich ''A'' oder vermisst du die Art wie sie dich geliebt hat? Dir ist aber schon klar, dass ihre Eifersucht, ihr einengen etc. einfach die Kehrseite eben dieser Medaille waren oder?

Zu B: Ja diese Frau ist eindeutig ein anderes Kaliber, wenn sie nun 5 Jahre auf dich gewartet hat, so hat sie in der Zwischenzeit dennoch ein Leben geführt, sie ist eigenständig, musste es ja sein, du warst ja nicht für sie da. Ob sie dich liebt kann ich dir natürlich nicht sagen aber wenn sie dich liebt wird das auf jeden Fall anders aussehen als bei A. Die Liebe kann gleich mächtig sein aber auf jeden Fall wird sie sich vollkommen anders zeigen. Etwas provokant würde ich mal sagen, die Liebe von A ist wie die eines Hundes, vollkommen auf dich fixiert, sie will beschäftigt und ''betreut'' werden, du musst dein Leben auf sie ausrichten sonst verkümmert sie. Die Liebe von B ist wie die einer Katze, wenn sie dich als ''ihren Menschen (Mann)'' ansieht dann teilt sie gerne ihr Leben mit dir, aber es bleibt ihr Leben! Niemals wirst du ihr einziges Hobby werden so wie bei A, daran hast du dich inzwischen gewöhnt und es ist auch nett so auf ein Podest gestellt und zum einzigen Lebensinhalt ernannt zu werden, doch mir wäre das zu langweilig. Daher kann ich dir leider schlecht raten, ich denke es ist klar geworden welchen Typ Frau ich bevorzuge.

Du hast hier nun zwei Medaillen zur Auswahl die ziemlich gegensätzlich scheinen, es gäbe auch noch so manche dazwischen, doch eines ist klar, egal für welche Medaille du dich entscheidest du musst immer beide Seiten nehmen. Wer Honig will, will Bienen, eines ohne das andere geht einfach nicht.

Wenn du zu A zurückgehst und sie von der Sache mit B Wind bekommt, denke ich wird das mit der Eifersucht eskalieren, ich sehe nicht wie sie vor dem Hintergrund jemals zu einem gesunden Vertrauen finden könnte. Um B würde ich mir weniger Sorgen machen, sie weiß dann, dass sich kein weiteres hoffen lohnt, dass der Traum endgültig gestorben ist und du sie einfach nicht so schätzen kannst wie sie ist. Sie kann sich dann endlich neu orientieren, das gibt noch eine Weile Nachwehen aber dann passt das schon. Zu ihr fällt mir ein Song ein, alt aber textlich unübertroffen, den geb ich dir nun noch mit auf den Weg:

http://www.youtube.com/watch?v=vpq05GA4D6M

Doch, ich habs gelesen.

Aber was soll man Dir raten: irgendwann im Leben muss man sich entscheiden.

Warum kannst Du Deinem Gefühl nicht trauen? Was hält Dich davon ab A mitzuteilen, dass Du sie immer noch liebst (?) und wieder mit ihr zusammen sein willst?

Willst Du das wirklich? Oder bist Du Dir nicht sicher?

Aber was soll man Dir raten: irgendwann im Leben muss man sich entscheiden. Du wirst Dich wohl oder übel zwischen A und B entscheiden müssen, wenn Du aufrichtig sein willst und nicht eine Dreieckskiste haben magst.

UND: wenn Du Dich für A entscheidest, dann wünsche ich Dir, dass sie niemals von B erfahren wird, weil sie Dir das (so wie Du sie beschreibst) nie verzeihen wird bzw. das Maß an Eifersucht und Misstrauen, was daraus erwachsen wird kaum handelbar sein wird ...

Ach ja: Liebt Dich B? Oder was bist Du für B? Eine Affäre oder habe ich das falsch verstanden? Warum kannste Dich dann nicht von B trennen und trotzdem normalen Kontakt zur Familie haben?

Ich schlag allerdings bei Deinem (so wirkt es zumindest) Gefühlsunsicherheiten bezüglich der beiden Frauen sich von der andere zu distanzieren, wenn Du Dich für eine entschieden hast ;)

Man kann (leider) nicht alles im Leben haben. Durchaus das eine oder andere Mal schade ....

Danke für Deine Antwort! Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was ich für B bin! Einerseits sagt sie mir das sie seit 5 Jahren darauf gewartet hat, dass es endlich klappt, andererseits lässt sie mich ziemlich zappeln und in der Luft hängen. Sagt kurzfristig Treffen ab (z.B. heute - sollte um 9 zu ihr. War schon auf dem Weg und um 20:59 wird abgesagt). Lauter so komische Geschichten....ich komm nicht ganz klar damit! Was mit A ist ----keine Ahnung! Vielleicht fehlt sie mir einfach so sehr, weil es so vertraut war alles.

0
@Xcelent84

Hm, ja... Gefühle sind doch oftmals schwieriger einzuschätzen und verwirrender als man denkt und manchmal wünscht man sich ja auch bestimmte Sachen/ Gefühle nur.

Ich kann das natürlich nicht wirklich beurteilen, weil ich Dich und die beiden Frauen einfach nicht kenne.

Ich würde aber sagen, dass Du auf Dein Gefühl hören solltest bzw. erstmal herausfinden, was da für Gefühle im Spiel sind:

Ists nur ein Vermissen? Ists nur eine Sehnsucht nach dem altbekannten?Ists für A eine Sehnsucht nach dem vertrauten, nach dem, dass Du weißt, was Du an ihr hast- ist es ein Sicherheitsbedürfnis von Dir?

Willst Du nur nicht mit B zusammen sein, weil Dir das zu unsicher ist? Weil Du sie nicht einschätzen kannst?

... Es gilt herauszufinden, was für Gefühle Du für wen und warum hast und vielleicht kannst Du Dich dann besser entscheiden?!

Vielleicht ists aber auch keine von beiden!

0

Heizung macht seltsame Geräusche wenn man sie runter dreht

Hallo alle zusammen, ich hatte die Heizung die ganze Nacht an, heute morgen wollte ich sie ausstellen und sobald ich dies getan habe fing sie an komische Geräusche zu machen. Das ist heute das allererste mal in 2 Jahren das dass passiert ist. Sobald man die Heizung höher stellt, hört das Geräusch auf.

...zur Frage

Mein Freund will nicht mit mir zusammenziehen. Was kann ich tun?

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte dringend Rat. Ich bin mit meinem Freund nun schon seit 3 Jahren zusammen. Vor ca einem 3/4 Jahr ist er von zu Hause ausgezogen und in eine eigenen Wohnung gezogen. Damals lief es bei uns nicht so gut. Ich hatte ihm ein Limit bis Ende August gesetzt, bis dahin sollte er sich entscheiden ob er endlich mit mir zusammen ziehen möchte oder nicht. Seine Antwort war wieder nein, da er seine Wohnung ja "so gern" hat.

Ich hatte eigentlich beschlossen mich von ihm zu trennen, da wenn er nach 3 Jahren nicht einmal mit mir zusammen ziehen möchte, er es in 2 Jahren bestimmt auch nicht will.

Aber leichte gesagt als getan. Ich würde gerne eure Meinungen dazu hören.

Vielen Dank! :*

...zur Frage

Beziehungsprobleme momentan mit der freundinn?

Hallo erstmal , Ich habe folgendes Problem hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben aus weiblicher aber auch männlicher Ansicht. Ich bin der Michael 22 Jahre jung und hatte bis vorhin noch eine freundinn (23) mit der ich exakt 4 Jahre zusammen war. Wir haben uns immer gut verstanden waren auch schon etliche Male im Urlaub um genau zu sagen 7 mal. In letzter Zeit merkte ich aber das meine freundinn sich komisch benimmt. Sie kam zu mir mit den Aussagen wie zb das sie mehr Zeit jetzt mit ihrer freundinn usw verbringen möchte , ich hatte keinen problem damit und hab Ihre Aussage akzeptiert. Da sie sich immer mehr von mir entfernte hatte ich mich mit ihr zusammen Gesetzt und darüber geredet. Ich hab mitbekommen wie ihr ein Junge geschrieben hatte - gedacht habe ich mir erstmal dabei nichts aber als ich Sie drauf ansprach hat die mir erzählt das sie momentan im Kontakt mit ihrem Vorarbeiter (27) Alex ist. Ich habe mir erst dabei nix gedacht und sie hat mir auch gesagt das sie einfach nr schreiben und nicjt treffen oder so. Paar Tage später habe ich mitbekommen das sie ihm die Frage gestellt hat ob es wirklich nur Freundschaft zwischen den sei oder ob er genau so viel empfindet wie sie für ihn. Als ich sie drauf ansprach meinte sie mir das es nur eine Frage war . Was soll ich mr jetzt denken ? Wie gehe ich am besten vor ? Ich bin momentan komplett am Boden zerstört. Ich weis nicht wie ich den Schmerz in mir bekämpfen kann ich bitte euch um Hilfe wie soll ich vor gehen was soll ich machen ?

...zur Frage

Komme mit dem Freund (23) meiner Schwester 26 irgendwie nicht klar- er ist einfach so respektlos :(

Er (23) hält sich schlicht für was besseres, ist ein richtig ekelhafter Klugscheisser, ist unhöflich und extremst bestimmend und "Macht" wollend und er mischt sich in ALLES ein was ihn ABSOLUT NICHTs angeht. Er ist mit meiner Schwester inzwischen ca.1 Jahr zusammen. Sie sind vor ein paar Wochen zusammen gezogen udn irgendwie zoffen die sich immer wieder, wobei er auch manchmal beleidigend gegenüber meiner Schwester wird, sich dann aber immer wieder schlagartig entschuldigt, nur um den nächsten Bockmist vom Stapel zu lassen. Außerdem tut er nach vorne rum immer so nett und höflich und binten rum ist er ein absolutes Ars...och und lästert.

Was kann ich machen um mit diesem Typen klar zu kommen? Ich will es mir mit meiner Schwester ja auch nicht vermießen.

...zur Frage

Ex meldet sich in Kontaktsperre - war nicht antworten richtig?

Grüß euch,

meine EX(23) und ich sind nun seit ca. 2 Monaten getrennt. Wir führten eine glückliche Fernbeziehung und sie war wirklich sehr verliebt in mich. Wir sahen uns oft, da sie in meinem Bundesland studiert.

Ihre Familie war irgendwie nicht so für mich und als es ernst wurde, merkte ich, wie sie immer wieder gegen mich redeten. Plötzlich war ein ehemaliger EX, mit dem sie vor 6 Jahren zusammen war bei ihren Eltern. Er war immer der Lieblingsschwiegersohn, weil er gleich in der Nähe wohnt und die selben Hobbies wie ihre Eltern hat.

Soweit so schlecht. Ich merkte, wie meine EX langsam verunsichert wurde und das spiegelte sich auch auf unsere Beziehung wieder. Die Eltern machten Druck, sie war in der Zwickmühle und unsere Beziehung engleiste.

Ich sagte ihr, wenn sie sich nicht sicher ist, dass ich sie zu nichts zwingen werde. Sie meinte, dass sie mich so gern hat, aber sie nicht weiß was das richtige ist. Ihr EX hat sie damals auch mit ihrer Cousine beschissen.

Die Trennung verlief ohne Streit. Ich sagte ihr eben nur, dass ich sie immer geliebt habe. Sie hörte nun auch mit dem Studium auf und ist nur mehr daheim bei ihren Eltern...mit dem EX läuft nun sicher was, weil ich das auf FB gesehen habe.

Ich habe sie daraufhin vor gut 6 Wochen blockiert und begann abzuschließen. Vor zwei Wochen schrieb sie mir nun, wie es mir so geht usw.

Ich löschte die Nachricht ohne zu antworten.

Nun komme ich mir so kindisch vor. Habe Zweifel an der Kontaktsperre. Ich will, dass sie merkt, dass sie einer Gehirnwäsche unterlaufen ist. Sie merkt, wie sehr ich ihr fehle.

Deshalb habe ich nicht geantwortet. Weil ein "Wie geht's" kein "es tud mir leid - können wir reden" ist.

Was meint ihr?

LG Andi

...zur Frage

Hab mich gerade von meiner Freundin getrennt/soll ich weiter kämpfen wenn nicht wie es schaffen sie zu vergessen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?