Freund wünscht dir und dem Baby den Tod?

23 Antworten

Ich würde mir das nixht gefallen lassen und würde mich von ihm trennen.

Ich bin mir sicher, du meisterst das alles ganz toll mit dem Baby.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute:)

LG :)

Hallo

erst einmal musst du verstehen, dass das ganz sicher kein Freund ist.

Trenne dich von ihm und zwar eher gestern als heute.

Ist er der Vater des Kindes muss er Unterhalt zahlen.

sollte er gewaltätig werden sofort die Polizei einschalten. Zur Sicherheit für dich uns das Baby.

Trau dich, es gibt noch viele Männer auf der Welt, die es gut mit dir meinen .

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – zu viele Todesfälle in meinem Umkreis

Wenn du noch nicht zu einer konsequenten Einsicht gelangt bist, würde ich schnleunigst mal eine Beratung bei der Polizei zu häuslicher Gewalt und Bedrohung annehmen. Schluss machen. Raus schmeißen.

Ich schließe mich den anderen Usern hier an . Nimm dein Baby und sofort weg da . Ach ja ! Sollte das Kind von ihm sein darf er noch Unterhalt zahlen und das Jugendamt einschalten .

Anzeigen weil Mobbing und seelische Grausamkeiten für ein Kontaktverbot reichen

Was möchtest Du wissen?