Freund wird laut ... was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hier ein schöner Spruch (ist von Nic43 http://www.gutefrage.net/frage/irisches-sprichwort-ueder-liebe-und-verruecktheit) :

Geh deinen Weg ruhig - mitten in Lärm und Hast, und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag. Steh mit allen auf gutem Fuße, wenn es geht, aber gib dich selber nicht auf dabei. Sage deine Wahrheit immer ruhig und klar und hör die anderen auch an, selbst die Unwissenden, Dummen - sie haben auch ihre Geschichte. Laute und zänkische Menschen meide. Sie sind eine Plage für dein Gemüt. Wenn du dich selbst mit anderen vergleichen willst, wisse, dass Eitelkeit und Bitterkeit dich erwarten. Denn es wird immer größere und geringere Menschen geben als dich. Freu dich an deinen Erfolgen und Plänen. Strebe wohl danach weiterzukommen, doch bleibe bescheiden. Das ist ein guter Besitz im wechselnden Glück des Lebens. Übe dich in Vorsicht bei deinen Geschäften. Die Welt ist voll Tricks und Betrug. Aber werde nicht blind für das, was dir an Tugend begegnet. Sei du selber - vor allem: heuchle keine Zuneigung, wo du sie nicht spürst. Doch denke nicht verächtlich von der Liebe, wo sie sich wieder regt. Sie erfährt soviel Entzauberung, erträgt soviel Dürre und wächst doch voller Ausdauer, immer neu, wie das Gras. Nimm den Ratschluss deiner Jahre mit Freundlichkeit an. Und gib deine Jugend mit Anmut zurück, wenn sie endet. Pflege die Kräfte des Gemüts, damit es dich schützen kann, wenn Unglück dich trifft, aber überfordere dich nicht durch Wunschträume. Viele Ängste entstehen durch Enttäuschung und Verlorenheit. Erwarte eine heilsame Selbstbeherrschung von dir. Im übrigen aber sei freundlich und sanft zu dir selbst. Du bist ein Kind der Schöpfung, nicht weniger wie die Bäume und Sterne es sind. Du hast ein Recht darauf, hier zu sein. Und ob du es merkst oder nicht - ohne Zweifel entfaltet sich die Schöpfung so, wie sie es soll. Lebe in Frieden mit Gott, wie du ihn jetzt für dich begreifst. Und was auch immer deine Mühen und Träume sind in der lärmenden Verwirrung des Lebens -halte Frieden mit deiner eigenen Seele. Mit all ihrem Trug, ihrer Plackerei und ihren zerronnenen Träumen - die Welt ist immer noch schön! (Irischer Segen aus dem Jahre 1692)

  • Ihr seid sehr verschieden, stell dir die Frage, ob du auf Dauer mit dieser Unart leben kannst und möchtest.

Hallo andrea2405,

was tun Kinder, wenn sie beim Ärgern eines anderen bemerken, dass das geärgerte Kind sich aufregt, rum tobt und schreit? Sie machen weiter, extremer und freudiger.

Das probate Mittel ist, an sich zu arbeiten, d.h. zu lernen in solch unangenehmen Situationen durchzuschnaufen und zu Ruhe zu kommen. Und dann diesen Schreihals schreien lassen, ohne sich dabei aufzuregen. Erst wenn er merkt, dass sein Toben Dich nicht mehr berührt, wird er mit der Zeit nachlassen. Du kannst ihn ja dann nach Beendigung fragen, ob das Kind sich nun genug ausgetobt habe oder sich noch etwas austoben möchte. Denn meist ist es das innere Kind in ihm, welches aus ihm tobt. Wenn er sich endgültig beruhigt hat, dann sprich ihn an und frage ihn nach seinen Beweggründen, weil Du ihn verstehen möchtest. Aber ruhig, sachlich, einfühlsam.

Schäme Dich nicht seiner, denn nicht Du, sondern er macht sich in der Öffentlichkeit einen 'Namen', wenn Du verstehst, was ich damit meine.

MfG Fantho

werd einfach auch laut.... als frau hast du den vorteil, dass bei nem streit mit deinem freund die leute eher auf deiner seite sind.... wenn er dann en paar mal mitbekommen hat, dass die leute außenrum eher auf deiner seite sind wird er evtl. von selbst leiser

.......... jo, am besten lässt man vorher noch ein Filmteam der Privatsender auflaufen und schon ist die nächste Folge für trash-TV im Kasten.

Wieso muss sie sich auf sein Niveau begeben????

0

Er ist 'nur' in Stresssituationen laut .......... und das mehrmals im Monat.

Prima Aussichten für die nächsten Jahre, so ein Verhalten ist steigerungsfähig wenn ER sich nicht ändert und (ein)sieht, was er bei dir auslöst. Vielleicht will er dich ja auch verletzen. Ich schätze mal, er ist nicht dumm. Er steht ja nicht neben sich, wenn ES passiert. Entweder hat er sich tatsächlich nicht unter Kontrolle oder er demütigt dich ganz bewusst vor anderen.

Mein erster Mann war auch so ein Exemplar, Auslöser für das Verhalten war bei ihm allerdings meistens zu viel Alkohol aber nüchtern konnte es auch dazu kommen. Im Grunde war er ein sehr unsicherer und schwacher Mensch. Wenn er laut wurde war er wer ............ dann konnte ER dominant und stark sein .......... dachte er. Es hat einen Grund wenn man jemanden vor anderen so bloß stellt, das sind keine Zufälle oder unkontrollierten Ausrutscher. Er liebt dich wenn er dich lieben will und er schreit dich an wenn er schreien will ........... er macht also, was er will und nicht das, was euch beiden gut tut. Er geht nicht auf deine Probleme mit seinem Verhalten ein.

Er ist ein Egoist, vielleicht ist es psychisch.

Ich lebe besser, seitdem mich niemand mehr anschreit nach Lust und Laune. Mit meinem zweiten Mann kann ich reden und streiten auf Augenhöhe und Schreierei gehört definitiv nicht dazu. Sucht euch gemeinsam Hilfe oder hilf dir selbst. Indem du es 'erträgst', machst du dich klein und entschuldigst noch sein Verhalten.

du kannst ja mal, wenn er gerade ruhig ist und ihr zufrieden seid, mit ihm darüber sprechen und ihm klar sagen, dass du es nicht akzeptierst, wenn er so respektlos mit dir umgeht und dass du dich das nächste Mal entsprechend verhalten wirst. wenn er mich anbrüllen würde, würde ich nämlich einfach gehen...

Ja, ich bin manchmal auch schon gegangen ... aber das geht leider nicht immer! Außerdem ist es dann ja schon passiert, dass er laut geworden ist und mich vor anderen gedemütigt hat ... das ist dann eigentlich nicht mehr wieder gut zu machen, auch wenn er sich danach wie immer bei mir entschuldigt, aber die anderen bekommen das dann ja nicht mit.

0
@andrea2405

Er hat die Situation aber doch recht gut erkannt. Er kann dich behandeln wie er lustig ist, du kommst zurück. Du bist nicht konsequent und das weiß er und auch wenn es hart klingt, ohne DEIN Verhalten könnte er sich gar nicht so benehmen.

Überleg doch einfach mal für dich, was eure Liebe ausmacht. Sex lass mal außen vor, der kann einer Liebe das Sahnehäubchen aufsetzen aber mit Sex beweist man keine Liebe.

In welchen Situationen seid ihr ein richtiges Paar? In welcher Form zeigt er Respekt vor dir und du vor ihm? Wie geht ihr miteinander um, wenn er dich nicht anschreit? Was sagt er dazu, dass du dich von ihm verletzt fühlst, was ist seine Erklärung für sein Verhalten?

Den Kuss, um ihm den Mund zu stopfen, vergiss mal ganz schnell. Damit würdest du nur unterstreichen, wie klein du dich für ihn machst. Schreienden Kindern gibt man ein Bonbon, schreienden Männern einen Kuss ............. finde den Fehler!

0

Auf perfekte-beziehung.de gibt es einen Artikel dazu, auf den hier irgendwo auf GuteFrage verlinkt wurde (finde ich aber jetzt gerade nicht mehr). Den habe ich eigentlich ganz gut gefunden, weil es eine reale Lösung war und nicht das übliche Gewäsch... Vielleicht hilft Dir das ja weiter :-)

Da geht es aber um Partner, die sich gegenseitig anschreien.

In dem hier geschilderten Fall schreit ja überwiegend nur EIN Partner und DER müsste erstmal einsehen, dass sein Verhalten dauerhaft die Beziehung zerstören kann.

0

Vielleicht lässt er den Kotzbrocken raushängen, die andere Methode wäre das Weichei was ihm wohl nicht liegt, beides fürht zu einem Ziel....Nächstes Frage ihn was und wo das Problem liegt und wie es am betsten zu lösen sei....machmal hilft auch ignorieren, ruhig bleiben und dann was aufmunterndes sagen ohne das Problem aus den augen zu lassen

Du hasst Volkommen recht!!!!! Wenn er sich aufregt dann gib ihm einen Kuss damit er nicht redet oder sprich mit ihm in aller Ruhe.

Wat für Kuss, ... lol, red ne Woche lang nicht mehr mit dem... ;D

Setz dir 'n Ziel und quäl ihn! xD

0
@user1435

Ich schaff es nicht mit ihm nicht mehr zu sprechen ... aber ich werd dann halt immer ganz leise ... und traurig. Und wenn wir dann alleine sind, werde ich meist etwas lauter und mache ihm ganz viele Vorwürfe, was aber auch nicht gut ist!

0
@andrea2405

hi, also wenn reden nichts hilft, dann, vielleicht magst das mal ausprobieren, reagier in der Öffentlichkeit dann damit, dass du irgendwas tust, sagst, was ihm dann peinlich wäre. Dann lernt er, wenn er sich laut benimmt, dass dann diese von ihm unerwünschte Reaktion von dir kommt. Da findest du sicher etwas, ansonsten halt mal ausprobieren.. Wenn du nur dann etwas lauter wirst, wenn ihr dann allein seid, da kann ihm dann nichts peinlich werden. LG und alles Gute für dich, Korinna

0

Sag es ihn! Am besten in der öffendtlichkeit ihc schätze mal dann ist er nicht so laut

Schluss machen. Das wird noch schlimmer. Er ist ein Ars chloch.

Ich will wegen sowas sicher nicht mit ihm Schluss machen ... denn ich weiß, dass er ein gutes Herz hat und im Normalfall total lieb ist. Es ist ja nur in Stresssituationen ... außerdem lieb ich ihn.

0
@andrea2405

Erkläre doch mal näher, welche Form von Stress das Verhalten bei ihm auslöst.

Geht es um berufliche Probleme oder stört ihn ab und an die Fliege an der Wand?

Stress hin, Stress her, du kannst doch nicht dauerhaft den Prügelknaben für ihn machen wenn dieser Stress aus einer ganz anderen Richtung kam.

0

Hau dem mal eine rein damit der leise ist. ^^

Nein du bist nicht zu empfindlich, sondern der demütigt dich vor irgendwelchen, wildfremden Leuten, dat is unnormal, neeeeeeech?! ;)

Die Eier raushängen lassen während andere Leute dabei sind, lol, hau dem mal eine rein.

Was möchtest Du wissen?