Freund von meiner Mutter loswerden

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Uff also ich finde es sehr schwierig die Situation zu bewerten. Ich weiß nicht ob Du über reagierst aber ausgelacht werden ist natürlich nicht schön. Den Freund weg ekeln zu wollen ist auf jeden Fall nicht der richtige Weg. IHR ALLE müsst die Situation so regeln das es für jeden ok ist.

Wie auch immer ihr könnt es anscheinend nicht alleine regeln und dann frag doch das Jugendamt, ob es so was wie eine Familienhilfe bzw. Familientherapie gibt wenn Du so unglücklich mit der Situation bist.

Pubertierende Kids sind sehr anstrengend. Aber Du hast natürlich ein Recht darauf angehört zu werden und ernst genommen zu werden. Das muss wohl Deine Mutter und ihr Partner lernen und Du wirst lernen müssen nicht so über zu reagieren. So zumindest meine Einschätzung. Wie gesagt wenn es Dir in der Sitaution sehr schlecht geht bleib am Ball und sag Deiner Mutter, dass wenn sie Dich nicht ernst nimmt, Du eben weiter Hilfe vom Jugendamt holst. Aber nicht als Drohung sondern eben um eine Lösung zu finden. Deine Mutter muss schon auch gucken das es euch Kindern in der Situation gut geht. Und da sie die Erwachsene ist sollte es ohne auslachen klappen.

Alles Gute und Denk daran Eltern sind auch nur Menschen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm...

Kennst du den Satz- "Der Ton macht die Musik"? Hast du dich da vielleicht vergriffen und anstelle sachlich zu bleiben rumgekeift?

Aus welchem Grund hat er den Müll auf deine Schuhe gestellt?

Solltest du ihn rausbringen und hast es vergessen? Ich hab das bei meinen Töchtern nämlich regelmäßig so gemacht, denn wenn der Müll auf ihren Schuhen stand, dann konnten sie es nicht mehr vergessen- bzw. sich nicht mehr rausreden.

Du und deine Sis seid am Anfang, bzw. mitten in der Pubertät. Das ist die zeit, wo "die Erwachsenen komisch werden".

Ich weiß dass gerade Mädels häufig wahre Meisterinnen der psychologischen Kriegsführung sind. Ich hab nämlich selber 2 Mädels. (Erwachsene lassen sich versteckte Spitzen nicht gerne gefallen, und gerade in der Pubertät sind Teenies wahre Meister im Austeilen, währed Einstecken eher problematisch ist.)

Denk mal darüber nach, dass dein Ma ein Anrecht auf eine Beziehung hat, sie will geliebt werde so wie jeder andere Mensch auch. Du und deine Sis, ihr seid in ein paar Jahren aus dem Haus- soll eure Mutter dann alleine da stehen, weil ihr ihren Freund nicht leiden konntet und ihn weggeekelt habt?

Dass die Altvorderen dich ausgelacht haben ist kein schöner Zug. Vielleicht solltest du beim Jugendamt mal nachfragen, ob sie euch eine SpFh ins Haus schicken. (Sozialpädagogische Familienhilfe) die sind geschult in Vermittlungsgesprächen, wo ALLE mit am Tisch sitzen. Die wird darauf achten, dass es ein konstruktives Gespräch wird und der Ton sachlich bleibt. Sie wird mit euch nach umsetzbaren Lösungen suchen. Das ist allemale besser, als Familienkrieg. Denn dann ist es kein Wunder, wenn ihr Mädels seelisch vor die Hunde geht.

Auch eine sythemische Familientherapie wäre vielleicht sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip kannst du gegen die Liebe deiner Mama nichts tun. Wenn der besagte Freund aber solche komischen Sachen abzieht und deine Mutter das noch super findet, dann solltest du das Jugendamt vielleicht doch bitten, mal ein bisschen genauer zu gucken. Andererseits musst du dabei auch bedenken, dass das Folgen für deine Familie, besonders für die Mutter-Tochter-Beziehung haben wird. Rede nochmal ganz klar mit deiner Mama, mach ihr keine Vorwürfe, aber sag ihr was dich stört und warum. Bitte den Freund nochmals das Ganze zu unterlassen und sage ggf. wie sehr dich das verletzt. Wenn dann immernoch nichts passiert, dann geh den Schritt mit dem Jugendamt eben nochmal und diesmal bitte sie um ein deutlicheres Gespräch, möglichst allein mit deiner Mutter (ohne Freund).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mal mit deiner mutter wenn ihr allein seid. sag ihr,das du dich von ihr und ihrem freund nicht ernstgenommen fühlst,und das solche aktionen wie müll auf die schuhe stellen respektlos sind. auch kinder verdienen respekt! und es liegt ja wahrscheinlich viel an seinem verhalten,das du und deine schwester ihn nicht mögt. wenn er mit einer frau mit kindern zusammen ist,muß er auch ihre kinder akzeptieren. andersrum müßt ihr natürlich auch akzeptieren das eure mutter wieder einen partner hat und nicht mehr nur für euch kinder da ist. ihr müßt alle einen schritt aufeinander zu gehen,damit ihr friedlich zusammen leben könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setzt euch mal zusammen und sprecht darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User77793
07.07.2013, 11:55

Das habe ich schon versucht, aber hat nichts gebracht.

0

oha, ein Problem welches viele Jugendliche mit Partnern von Müttern haben die nicht der Vater sind! Schätze die einzige die alle Fäden in der Hand hat ist Deine Mutter, und wenn ihr der Macker lieber ist als ihr beide werdet ihr es bis zu euerem 18. Geburtstag aussitzen müssen!

herzliches Beileid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es sein, dass du im haushalt nichts tust? noch nicht mal den müll raustragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User77793
07.07.2013, 20:23

Ich mache schon echt eine Menge im Haushalt und das war nur ein Beispiel. Seit kurzem hat er z.B. den Herd abgestellt, damit ich mir nichts kochen kann.

0

Was möchtest Du wissen?