Freund-Mich-vergewaltigt?

20 Antworten

Erstens: es ist deine Wohnung. Wechsel das schloss aus, stell seine Sachen vor die Tür und lass ihn nicht mehr rein. Irgendwann wird er ja mal unterwegs sein und dann machst du das.

Und Zweitens gehst du zur Polizei und zeigst ihn an. Am besten heute noch.

Er kann dich weder "aufsuchen, wenn du ins Frauenhaus gehen würdest, noch bei der Polizei, das würde keiner zulassen!

Geh zur Polizei, zeig ihn an u. versuch eine einstweilige Verfügung zu bekommen, daß er sich dir nicht mehr nähern darf!

Gehe umgehend zur Polizei und erstatte Anzeige wegen Vergewaltigung und Drohung. Du kannst dich auch beim weißen Ring melden, die helfen dir auch. Und in einem Frauenhaus wärst du sicher, da haben männliche Personen noch nicht mal Zutritt; egal ob Polizist oder Freund.

Wähle die 110!!!

Als alleinige Mieterin hast Du das Hausrecht und kannst Deinen "Gast" polizeilich räumen lassen. Des Weiteren kannst Du ihn wegen den Vergewaltigungen und den Drohungen anzeigen.

Wenn du die offizielle Mieterin bist, kündige die Wohnung, sag ihm nichts davon und ziehe aus. Wenn er der Mieter ist, pack deine Sachen und verschwinde.

Was möchtest Du wissen?