Freund hat mich beim Streit ziemlich fest am Arm gezogen?

8 Antworten

Na gut, sicherlich ist das was dein Freund mit dir abgezogen hat nicht gerade besonders toll von ihm gewesen aber ich denke, wenn nicht mehr als dieses am Arm ziehen vorgefallen ist, so sollte dieses Problem mit einem vernünftigen Gespräch aus der Welt zu schaffen sein. Letztendlich möchte ich auch nicht gänzlich ausschließen, das Du deinen Freund möglicherweise auch sprichwörtlich zur Weisglut getrieben hast. Das entschuldigt es zwar nicht aber immerhin wäre diese Aktion ein wenig relativiert.

Ihn über dein Empfinden aufklären.

Das dich das psychisch und auch physisch verletzt hat. Wenn man sich sowas als Mann erlaubt, dann zeugt das von ziemlicher Schwäche.

Urplötzlich und grundlos auftretende physische Gewalt zeugt allgemein von Schwäche, dass ist natürlich unabhängig vom Geschlecht der Fall.

Hierbei ist es aber besonders fragwürdig, denn du bist die Mutter seines Kindes...

Erstmal ihn signalisieren dass er Dich weh getan hat.

Scheint es kein Einfluß zu haben und wiederholt sich das Ganzes mit Spuren, würde ich mir schon Gedanken machen.

Im Prinzip, selbst im Streit, ist es unannehmbar daß man Jemand weh tut dass man liebt.

Starker Streit mit Freund, wie Verhalten?

Mein Freund und ich hatten gestern Streit, und er und ich waren ziemlich betrunken und ich hab ihm auch eine geknallt. Plötzlich hatte er mich angeschrien: „Komm mir noch mal zu nah und ich bring dich um oder erwürg dich“ er hat mich dabei weder angefasst noch sonst was, auch noch nie so etwas gesagt, er sagt er war einfach betrunken und hat dann so einen Mist geredet weil ich ihm eine gescheuert habe.
Er hat sich 100 mal entschuldigt heute und gesagt dass er mir NIE was antun würde, was auch stimmt, trotzdem schocken mich solche Aussagen.
Was würdet ihr machen/wie würdet ihr reagieren?

...zur Frage

Streit mit Freund wie würdet ihr als MANN reagieren?

Es war keine SPAß FRAGE !!!!!!

Keine Lust wieder so einen langen Text zu schreiben.

ich hatte ziemlich heftigen Streit mit meinen Freund und jetzt will er Schluss machen nach 4 Jahren.

Wir lieben uns wirklich gegenseitig aber jeder hat einen gewissen Punkt womit der andere nicht klar kommt.

Bei mir: sind es diese Aussetzer wo ich sehr aggresiv werde und mein beruf

bei ihm: das er keine körperliche Nähe will

...zur Frage

Freund reicht Sex nicht aus. was soll ich tun?

Hallo. Mir ist das echt unangenehm eine so private Frage zu stellen, aber ich weiß nicht so recht was ich machen soll. Freundinnen sind ja immer auf meiner Seite. Da kann ich keinen wirklichen Rat einholen. Ich bin jetzt seit etwa 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich bin 19 und er 20. Habe das erste mal nach 10 Monaten mit ihm geschlafen, weil ich noch Jungfrau war und sehr aufgepasst habe. Am Anfang haben wir auch manchmal 2x am Tag, aber jetzt nimmt es ab (auf etwa 2x die Woche). Wir sehen uns unterschiedlich oft. Manchmal 5 mal die Woche und manchmal 2 bis 3 mal die Woche. Er hatte vor 4 Jahren eine s-xsüchtige Freundin mit der er aber Schluss gemacht hat. Seitdem hatte er auch andere Beziehungen, die aber nie lange dauerten. Höchstens 4 Monate oder so. In letzter Zeit streiten wir oft, wo es meistens darum geht dass ihm der S-x nicht reicht. Also dass es nicht oft genug ist. Manchmal habe ich einfach keine Lust oder bin müde, aber oft wenn ich sogar Lust habe benimmt er sich wie ein A-sch und ist gemein zu mir, sodass ich das Verhalten nicht auch noch mit S-x belohnen will. Er fängt mittlerweile schon an mir zu schreiben "Ich weiß nicht ob ich das so schaffen werde. Wie wird das denn später sein...". Ich habe daraufhin einfach geschrieben: "Wenn du der Meinung bist, dass du es so nicht schaffen wirst, dann mach Schluss, aber ich sehe es nicht ein so ein A-schlochverhalten zu tolerieren und dann noch S-x mit dir zu haben. Wenn du wegen 2 mal die Woche S-x Schluss machst, dann ist es auch richtig so. Brauche so einen Freund nicht, der wegen so was rumstresst" Danach hat er einfach nur "Ich hasse dich" geschrieben, was mich sehr traurig gemacht hat. Er hat das noch nie zu mir geschrieben. Und dann schreibt er so was deshalb.... er behauptet ja auch immer, dass S-x nicht das wichtigste für ihn in der Beziehung sei. Ich weiß mittlerweile nicht was ich machen soll. Ich kann mich schließlich auch nicht zwingen. Ich will, dass es liebevoll und leidenschaftlich ist und dann kann ich nicht wenn er davor richtig gemein zu mir war. Eine meiner Freundinnen findet es normal 1x die Woche mit dem Freund S-x zu haben. Das finde ich ja auch bisschen zu wenig aber ich habe jetzt die letzten zwei Wochen fast jedes zweite mal wo wir uns gesehen haben mit ihm geschlafen und nur weil es gestern nicht dazu kam haben wir wieder Stress. Ich bin echt am verzweifeln weil ich auch nicht weiß wie ich das mit ihm regeln soll. Ich weiß ja auch dass er mich sehr liebt. Das zeigt er mir auch sehr oft, aber ich bin über diese Situation einfach nur richtig traurig.

...zur Frage

Vom freund gewürgt

Hi, ich war heute bei einer Freundin , die hat mir erzählt, dass ihr Freund sie im Streit ziemlich fest und lang 1 min ca gewürgt hat, sie sei dann zusammengebrochen und hatte einen krampf wie ein eptileptischer anfall, sie meinte sie hätte keine wahrnehmung mehr gehabt. Was könnte der krampf gewesen sein? Und muss sie zum arzt?

...zur Frage

kopfschmerzen durch streit

kann man durch Streit ziemlich heftige Kopfschmerzen bekommen?

...zur Frage

Wie reagieren Mädchen?

Hi, mal eine Frage an die Mädchen. Wie würdet ihr regieren wenn euch ein guter freund ins gesicht sagt:"Ich liebe dich" ihr aber schon einen freund habt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?