Fressen Eichhörnchen auch Mandeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe auf einer Seite gelesen, dass Mandeln wegen der enthaltenen Blausäure nicht gut für Eichhörnchen sind. Da die Tiere einen ausgeprägten Instinkt besitzen, würden sie sie also vermutlich nicht essen, wenn sie für sie gefährlich sind.

Also das alles essen sie: Nüsse, Eicheln, Kastanien, Zapfen - Quelle Wikipedia: Eichhörnchen gehören zu den Allesfressern. Dabei variiert die Nahrung der Tiere je nach Jahreszeit. Sie besteht in erster Linie aus Beeren, Nüssen und anderen Früchten sowie Samen. Daneben werden auch Knospen, Rinde, Saft, Blüten, Flechten, Körner, Pilze, Obst und wirbellose Tiere wie beispielsweise Würmer gefressen. Auch Vogeleier und Jungvögel[18] sowie Insekten, Larven und Schnecken gehören zum Nahrungsspektrum.[1]

Doch, fressen sie. Sie fressen ja auch Bucheckern, und auch die enthalten Blausäure. Aber die eichhörnchen wissen ganz genau, wann sie aufhören müssen. Die vergiften sich nicht so schnell.

Was möchtest Du wissen?