Fremdwörter für den Alltag?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeans, Computer, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja da gibt es so einige....:

evaluieren = prüfen

recherchieren = suchen/ergründen

Vigilanz = Aufmerksamkeit

Humbug = Unsinn, Quatsch

eruieren = einer Sache auf den Grund gehen

vomieren = sich übergeben

salutieren = grüßen

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

der Gebrauch von Fremdwörtern - ist oft ein Schuss, der nach hinten losgeht. Oft wirkt das wie gewollt aber nicht gekonnt.

Ein schönes Beispiel:

"Als Kanzler Erhard einmal nicht sonderlich gehaltvoll gesprochen hatte, antwortete Erler süffisant: "Die Rede des Herrn Bundeskanzlers war sehr reziplikativ - Sie werden vielleicht fragen, was das heißt. Es heißt gar nichts, aber es spricht sich so schön."

(Quelle: zeit.de/reden/portrait/200109_staatsmann_ohne)

Mein Dank gildt andreasolar.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

prokrastinieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtomosDerWahre
25.11.2015, 18:37

und bitte mit Definition

1

Was möchtest Du wissen?