Fremde .bat Datei kann nicht geöffnet werden?

4 Antworten

Hallo,

im Internet findet man einige Tools, die Windows-Fenster verstecken.

Sie sind natürlich bei Hackern recht beliebt und werden daher von guten Virenscannern als Bedrohung gesehen und nicht zugelassen. Umgeht man dies, macht man sein System ein Stücken mehr unsicher. Daher sollte man auf derartige Scherze verzichten.

LG Culles

Dann geht  dein Spaß  wohl  über das Necken-Maß  hinaus.
Denn solche Sachen wie eine Forkbomb oder eine versteckete Batch die im Hintergrund mit eine gigantischen Datei die Festplatte bis  zum letzten Byte zupflastert, werden von Windows 10 toleriert.  Selbst Powershell-exzesse gehen durch.

Ich  kann mir  nur vorstellen  das in deiner Batch irgend ein String wirklich 1zu1 aus einem "magic"-Script übernommen  wurde.
Ansonsten gibt es abgesehen  von der normalen Ausführungsbeschränkung keinen Grund warum eine Batch oder Powershellscript etc.  geblockt werden sollte.
Es  gibt  durchaus kritische Befehle, diese liegen  jedoch in der Administrativen  Verantwortung.  Windows  blockiert da  absolut  nichts , wenn  man die Rechte besitzt.

Mit Exploits etc  kann  man auch die Rechtevergabe  umschiffen. Aber echt sowas ist für  verarschen dann  doch eine Nummer zu groß...

Wie bereits erwähnt  als verarsche  geht eine Forkbomb oder irgendwelche Irren Fenster ,automatischer Shotdown  usw. durch aber wenn Windows die Ausführung  verweigert  handelt es  sich um etwas  wirklich  heftiges...

Kannst  ja  mal  den Code Posten... dann kann ich dir  auch sagen was bemängelt wird.

Du kannst unter dieser Notiz "Ihr Computer wird durch Windows geschützt" auf mehr Details oder so ähnlich, dann wird das Fenster größer und man kann unten auf "Trotzdem ausführen" klicken.

Zumindest bei mir funktioniert das. Ich nutze Windows 10 Pro 64bit

Ja das geht, aber kann ich es irgendwie so machen das diese Meldung nicht kommt

0
@Isarsepp

Jetzt hat Microsoft endlich mal begriffen, dass Sicherheit mindestens ebenso wichtig ist wie Klickibunti, und dann kommen alle angejammert, wie man diese Sicherheit umgehen kann ...

Nein, das geht nicht, ohne dass dein Freund sein System ziemlich aufreißt. Nicht mit Batch-Dateien. Mit binären ausführbaren Dateien schon, aber die musst du signieren, und zwar so, dass eine ununterbrochene Vertrauenskette bis zum Top Level (im Fall von Windows also Microsoft) besteht.

0
@Isarsepp

weiß ich nicht, nach dem ersten mal sollte die meldung nicht mehr kommen

0

Was möchtest Du wissen?