Freisitz überdachen mit 8m × 6m. Welches Dach und Material empfiehlt ihr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bin zwar kein Experte aber von Holz würde ich abraten. Das muss man schließlich irgendwann mal pflegen und kann auch mal schimmeln. Ein Glas Dach muss man auch mal putzen. Ich würde Metall nehmen oder Bitumen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du dafür KEINEN Bauantrag gestellt hast, dann solltest Du ein Material wählen, welches Du ganz einfach wieder entfernen und entsorgen kannst!

Liest sich vielleicht lustig - ist es aber dann gar nicht mehr!

Erkundige Dich nach dem Mindestmaß "umbauter Raum", der für Dein Grundstück genehmigt werden würde. Sobald Du ein festes Dach drauf packst, wird die Grenze wohl sicher überschritten!

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trapetzblech. Da baut man aus Holt eine Unterkonstruktion und hat 15 Jahre mindestens Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dachdecker sagt:

zu wenig Infos - Dachneigung ? wie Windgefährdet ? wo läuft das Regenwasser hin, was darf es kosten.... usw. 

Ansonsten.....

Metalgerüst - Holzauflage - Dachpappe oder Bitumendachschindeln - kommt auf das Gefälle an - bei flacher Bauweise sind Schindeln oder Faserzementplatten nicht zu empfehlen.

Könntest auch Blechdach machen - das ist leichter ( scheppert aber bei Regen lauter ) und mit Flüssigkunststoff streichen. Z.B. Hermeta  oder Enkopur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hä? 6x8m und mit mauer drum?

da gibts nur eine lösung: lichtdurchlässiges dach - glas oder stegplatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?