Frauenbekleidung zu Beerdigung!

5 Antworten

Du kannst die weiße Bluse oder die andere anziehen. Es geht beides. Männer haben zu ihren dunklen Anzügen ja auch weiße Hemden an. Weiß ist in manchen Religionen (z.B. Buddhismus) sogar die Trauerfarbe. Auf die Farbe der Kleidung kommt es sowieso nicht an. Trauer ist im Herzen.

das wäre alles in Ordnung, es würde aber auch etwas graues oder dunkelblaues gehen, Tiefschwarz sollte der engsten Familie vorbehalten sein

naja ich laufe jeden Tag in schwarz rum weil ich meine das mir diese Farbe am besten steht.

0
@DelfinaLouisa

na dann zieh es an, ist doch okay. Das ist sowieso ein sehr schwerer Gang, da sollte man sich in Sachen wenigstens wohlfühlen

0
@geckobruno

ich geh nicht hin, ich kenn diese Person nicht. ;) war ja nur auf deinen Satz bezogen das schwarz der engsten Familie vor behalten ist ;)

0

Punkte gehen gar nicht, wer Wert auf Stil legt, wählt bei einer Beerdigung gedeckte, farblose Töne (es muss nicht immer schwarz sein). Mein herzliches Beileid

Es gibt auch Beerdigungen, wo Leute nicht in Schwarz auftauchen. Das ist nichts Schlimmes, muss jeder praktisch selbst wissen. Schwarz ist halt nur die Farbe der Trauer und deshalb meistens gewählt. Aber kein Muss!

Schwarzer Blazer, weiße Bluse: Geht auf jeden Fall. Blazer mit weißen Punkten: Gecht auch! Natürlich.

An sich gibt es wie gesagt auch keine Vorschriften. Ich würde aber auch in Schwarz und mit Blazer gehen.

also gerade junge Leute sieht man nie ganz schwarz. Ehr ab 60

Was möchtest Du wissen?