Frauen kennen lernen als Asperger Autist!?

7 Antworten

Wie wäre es, wenn du es im Internet probierst? Funktioniert nichgt unbedingt, aber wäre vielleicht eine Lösung. Mein Freund ist auch Asberger Authist (19) und wir haben uns zufällig im Internet kennen gelernt. Aber das ist es eben auch: Es war ein Zufall und ich glaube, so etwas gezielt herbeizurufen ist ziemlich schwer. Aber melde dich doch bei ein paar Seiten an und probiers einfach. Da ist es vielleicht auch einfacher, Emotionen zu zeigen.

Also, in der Regel hast du vermutlich weniger Auswahl, weil nicht alle Frauen zu Dir passen würden. Wie heisst es so schön, nicht jeder Deckel passt auf jeden Topf. Da du als Autist etwas anders gestrickt bist als andere junge Männer , was übrigens heisst dass dein " Strickmuster" auch sehr interessant sein kann für manche, musst du nun ein Mädchen / junge Frau finden, die zu Dir passt und Dich mag, sozusagen die Nadel im Heuhaufen. Also gehst du am besten viel weg und unternimmst etwas, an Orte , wo gleichaltrige sich aufhalten. Das übliche, Kino, ein Verein, City, Ausbildungsstätte usw. . Eine nette Freundin zu finden ist Glückssache, aber du kannst viel dafür tun. Solltest du mal jemanden nett finden, kann es erstmal sein, dass die junge Dame das gar nicht merkt, weil du viellecht nach aussen hin schroff wirkst und Deine wahren Gefühle nicht zeigen oder ihr rüberbringen kannst, so wie du das ja gerade geschildert hast. Also musst du etwas an Dir arbeiten , damit du offener wirst und dem Mädchen das mit Worten sagen kannst , was du im inneren fühlst. Zuneigung zeigen, darum geht es. Es gibt irgendwo eine, die dich mag. Ich bin auch etwas anders als andere Frauen, und die meisten können mich nicht verstehen, weil ich Borderline bin, doch in meinem Leben gab es dann doch manchmal diese Nadel im Heuhaufen, die mich lieb hatte und die zu einem guten Freund wurde. Wenn es dich piekst, dann hast du sie gefunden. Gruss Bordie aus Karlsruhe

Also vielleicht schreckt sie das ein bisschen ab dass du unter autismus leidest, du könntest doch einfach mal auf so jugendtreffen gehen, mag am anfang schwer sein aber vielleicht wirst du dort freunde finden. Geh doch zu den pfadfindern oder so, geh viel raus. Versuch aber nich krampfhaft irgendwelche freunde zu finden weil das klappt dann nicht. Du musst einfach offen sein, sehe offen aus. Wenn du nämlich immer irgendwo in ner ecke sitzt dann wird das auch nichts. Wenn du erstmal freunde hast, kannst du dich denen anvertrauen und mal fragen was du für einen eindruck gemacht hast (du sagst ihnen am anfang nichts von der 'krankheit', weil sonst wird das eher so eine mitleidsfreundschaft oder sie wollen nichts mit dir zu tun haben). Wenn er sagt dass du ganz normal wirkst, dann kanns ja nicht wirklich an deiner 'emotionslosigkeit' liegen... Kannst ja mal versuchen, allerdings kann ich mich nicht so wirklich in dich hineinversetzen weil ich keine autisten kenne... Viel Glück, ich hoffe ich konnte helfen

Er hat doch selbst gesagt, dass er sich unterhalten kann aber eben nur emotionslos und lustlust, haste den text nich gelesen?

0
@NefasZ

Du kennst dich mitr Autismus aber anscheinend nicht aus . Tatsächlich ist das reden auf einer Feier nicht das Hauptproblem eines Autisten , zB können diese (ich auch) nicht besonders gut Sinneswahrnehmung en filtern , so wie es andere von Haus aus tun . Da kommt es durch die laute Musik und die Unterredungen anderer schnell mal zu einer Reizüberflutung

0

Was möchtest Du wissen?