Frau ansprechen - direkt oder mit Vorwand?

4 Antworten

Ich würde eine Frau ansprechen und sie zu einem Kaffee / Drink einladen. Damit zeigst du schon Interesse. Wenn sie ablehnt, würde ich sie fragen, ob du sie wiedersehen darfst. Und  / oder ihr auch deine Nummer geben. Sie weiß dann auf jeden Fall, dass sie dir gefällt, das brauchst und sollst du nicht direkt in Worte fassen . Ich finde das mit dem Vorwand nicht gut, denn das ist von vornherein nicht aufrichtig. Naja, das ist meine Meinung, vielleicht teilt sie nicht jede Frau

Cool, danke für deine Antwort. Also würdest du zu ihr einfach "Hallo" sagen und dann fragen, ob sie mit dir einen Kaffee trinken möchte ?

0
@dasisthaltso1

Ja genau, je nachdem wie alt sie ist, also keine 15/16 dann wird sie an deinem Gesicht sehen, ob du es ehrlich meinst.

0

Beides ok. Manchmal kann man auch ein bisschen trickreich sein^^: "Hey kennen wir uns nicht von der Fete vom Peter ?" oder so... :)

Aber wenn Du der Frau gefällst wird sie ohnehin darauf einsteigen. Genauso wird sie allerdings auch ablehnen, wenn es nicht der Fall ist.

Was hat bei dir bisher besser funktioniert ?;)

0
@dasisthaltso1

Eigentlich eher Methode 2. Dieses direkte "Ich heiße XY und Du ?" mag zwar, so wie viele Frauen sagen, ihnen besser gefallen als irgendein Anmachtrick. Aber es wirkt einfach zu gewöhnlich :)



1

Du solltest sie nicht überrumpeln, insbesondere nicht, wenn ihr an einem Ort sein, für den Flirten nicht all zu typisch ist. Ich frage sie meistens, ob sie mit mir was trinken gehen will, oder so.

Ok, danke. Hab nur gemeint, ob sich Frauen überrumpelt fühlen, wenn man ihnen es so direkt sagt;)

0

Was möchtest Du wissen?