Französisch in Klasse 7 Realschule schwer? Muss mich bald entscheiden

11 Antworten

Französich ist auch nicht schwerer als Englisch. man muss halt wirklich von Anfang an mitmachen und bei Vokabeln und grammatik dran bleiben!

 

Mit zwei Fremdsprachen, idealerweise Französisch auf DELF-Niveau, kann man in Bayern auf der FOS nicht nur das Fachabi, sondern sogar das "normale" Abi ablegen.

 

Eine zweite Fremdsprache bringt dir auf jeden Fall Vorteile in vielen späteren Berufen!

was heißt schwer. die aussprache ist halt mit keiner anderen zu vergleichen, vokabeln musst du sowieso lernen und grammatik des isses schon. leichter als latein auf jeden fall:) meine schwester hatte französisch aufm gymi, will jetz lehramt französisch studieren. ihr gefällts ganz gut. denk auch mal dass gym/real nochmaln gewaltiger unterschied ist vom schweregrad her^^

Was heißt denn bitte ein "gewaltiger" unterschied? Viele meiner Freunde die vom Gymi auf die Real sind oder umgekehrt meinen das es kein großer Unterschied ist! Oder z.B.: Habe ich mal mit meiner Freundin Grammatik Schulaufgabe in deutsch verglichen und bei denen wurde im gegensatz zu uns keine Punkte wegen rechtschreibfehlern in den Lateinischen Fachberiffen abgeogen (Sie -->Gymi,Ich--> Real) Tut mir led wenn ich jetzt so nen auf stand gemacht hab wegen einer antwort vor nem Jahr aber mich nervt es immer wenn Gymnasiasten immer auf sooo viel klüger machen als z.B.: Die Realschüler! Ich mein klar ist das Gymi schwerer aber trozdem!

0

Ich fand Französisch jetzt nicht so schwer. Aber das ist ja für jeden anders. Es kommt darauf an, wie leicht es dir an sich fällt, Sachen auswendig zu lernen und die Aussprache zu lernen. Das ist ei jeder Sprache gleich. Wenn du aber Abi machen willst, fang lieber früher an, dann kannst du es nach der 11. abwählen.

Was möchtest Du wissen?