DELF Französisch Realschule 9. Klasse

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Olivia,

also ich hab damals in der 9. Klasse Realschule auch das DELF A2 gemacht. Das war sogar bei uns die 3. Schulaufgabe, die ich hätte sowieso hätte schreiben müssen. Von daher dachte ich, ich zahl die 25€ und hab dann auch noch das Diplom in der Tasche.:)

Aber zum eigentlichen Thema. Das DELF A2 ist wiklich nicht schwer. Wir hatten so ein Übungsbuch mit Hörverstehen, Texten, Textproduktionen und Sprechübungen, welches wir zum Teil in der Schule erarbeitet haben (und ich den Rest zuhause in Eigenarbeit).

Guck dir auch mal die Prüfungen von den Jahren davor an, damit du weißt, wie die Prüfungsteile aufgebaut sind.

Die Vorbereitungsstunden von der Schule kann ich nicht so empfehlen. Wir haben da eigentlich nicht viel gemacht. Nur leichte Wortschatz- und Sprechübungen. Vorallem die Sprechübungen kann man mit einer Freundin auch zuhause machen.:)

Also du schaffst das locker.:) Kauf dir ein Vorbereitungsbuch und arbeite soviel wie möglich durch. Lass dir selbstgeschriebene Texte von deiner Lehrerin korrigieren.:)

Niveau A2 ist ziemlich einfach. Ich habe es auch in der 9ten Klasse gemacht und locker bestanden. Wenn Unterrichtsstunden bei dir angeboten werden, solltest du diese besuchen und dann schaffst du es auch. Wenn du A2 gemacht hast, wird dir auch automatisch die Angst vor B1 genommen. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute auf deinem Weg :)

A2 ist trés facile. Ich habe in der achten Klasse A1 mit fast voller Punktzahl bestanden und A2 ist fast das gleiche, nur beim mündlichen Teil hat man eine kleinere Auswahl. Dieses Jahr mache ich B1 , ich bin jetzt in der 9. Klasse.

Bonne chance!!

Was möchtest Du wissen?