Frage zur Ionenbindung(chemie)?

2 Antworten

Natrium hat die Oxidationszahl +1 und Chlor in diesem Fall -1.

Na + Cl wird zu NaCl (Kochsalz)

allerdings tritt Chlor (Weil es bei Raumtemperatur ein Gas ist) nie alleine auf. Es  geht eine Bindung mit sich selbst ein.

Daher lautet die Reaktionsgleichung auch 2 Na + Cl2 wird zu  2NaCl.

Da Cl 2x vorkommen muss, muss es auch 2 Na geben.

Anderes Beispiel:  Zink (Zn, 2+) und Chlor (1-)

Zn + Cl2 wird zu ZnCl2 (Zinkchlorid). Hier bei reicht 1x Zink, denn es ist 2-fach positiv geladen.

In einer Redoxreaktion muss die Summe der Oxidationszahlen in einer Verbindung immer 0 ergeben.

Das kommt immer ein bisschen darauf an was gefordert ist. Aber zB so:

2 Na -> Na+ + e-

Cl2 + 2 e- -> 2 Cl-

Wenn du es als Feststoff möchtest:

2 Na+ + 2 Cl- -> 2 NaCl

Was möchtest Du wissen?