Frage zum Heizen eines Vogelspinnen terra

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Ich heize all meine Terrarien mit Lampen! Bei der smithi kann die Temperatur nachts auch ruhig auf 18° C anbfallen - weiter runter sollte es allerdings nicht gehen!

Das Licht sollte nachts ausgehen. Du kannst allerdings auch eine Rotlichtlampe anmachen.- Vogelspinnen können rotes Licht nicht sehen! Billigere Alternative: eine normale Lampe mit hitzebeständiger Glasmalfarbe (aus dem Bastelgeschäft) anmalen!

Viel Spaß mit deiner smithi - sind echt hübsche Tiere!

Vielen Dank. Das hilft mir sehr weiter. PS:ja da hast du recht :-) sehr schöne tiere.

0

Hallo,

tagsüber heize ich auch mit Klemmlampen oder Halogenlampen (max. 25 Watt und nicht zu nah an der Glasscheibe die kann dann reißen). Nachts Lampe aus, meist sollte die Temperatur nicht unter 18°C sinken. In kalten Jahreszeiten kann es aber vorkommen, dafür nutze ich dann eine Wärmematte, wichtig beim Einsatz einer Wärmematte ist das sie an einer Seitenwand befestigt wird. Sollte man sie nämlich am Boden befestigen kann es dazu führen, das die Smithi nach unten gräbt (und hofft das es kühler wird) aber das Gegenteil passiert, so weiter sie nach unten gelangt umso wärmer wird es. Die Folge kann Austrocknung sein und zum tode führen.

Ich benutzte für meine smithi auch nur eine lampe.es sollte aber eine stärkere sein so um die 15-20 watt.natürlick keine 5 watt wäre viel zu schwach. gruss elias

Das kommt drauf an, ob Du sie "medium" oder "well done" essen möchtest :))))

Nein, sorry - den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :)

Haha :-)

0

http://www.arachnophilia.de/ wir hatten sie ohne Heizung ging prima

aber nachts geht das licht ja aus, oder? ich habe sie im keller stehen und dann komme ich da ja nicht auf 20 grad. ist es dann nicht zu kühl für sie? oder bleibt die lampe an? ich hab gelesen sie braucht 12 stunden licht.

0

Was möchtest Du wissen?